Curry, Blaubeeren, Rote Bete oder gar das Pipi von mangofressenden Kühen aus Indien als Basis – es ist faszinierend, aus welchen Zutaten man Naturfarben gewinnen kann. So kommen auch die Vorschulkinder des Kindergartens St. Christopherus in Friedrichshafen-Fischbach beim Malkurs von Brigitte Messmer nicht aus dem Staunen heraus und sind mit Feuereifer dabei.

Sogar mit Instantkaffee kann man malen

Mit großen Augen schauen die Kinder zu, wie Brigitte Messmer Schildläuse von Feigenkakteen mit einem Stein zerquetscht. „Ihren roten Farbstoff haben schon Kaiser und Könige für ihre Kleidung verwendet“, erklärt sie. Neu ist für die Kleinen auch, dass man sogar mit Instantkaffee malen kann und dabei sogar noch einen schönen Goldton aufs Papier zaubern kann. Also schnell den Malerkittel übergezogen und am Tisch selbst ausprobiert, wie die Farben wirken. Zwischendurch erzählt die Künstlerin die Geschichte von Malwida, der Königin der Farben, und ihren blauen, roten und gelben Untertanen. Ganz nebenbei erfahren die Kinder auf diese Weise, dass es ein hässliches Grau gibt, wenn sich alle Farben auf einmal mischen. Anschließend wird wieder aus Herzenslust gespachtelt und mit Wachs- und Pastellkreiden oder anderen Farben gemalt.

Das könnte Sie auch interessieren

Für die Kinder sei der Malkurs wegen der Corona-Pandemie der erste Ausflug seit langem, sagt Erzieherin Anna Overhoff. „Schon die Fahrt mit dem Stadtbus zum Atelier war für die Kinder ein Erlebnis und das Thema reißt sie total mit.“ Auch Brigitte Messmer ist begeistert, wie gut die Vorschulkinder die drei Stunden durchgehalten haben. „Es ist einfach toll, wie sie in ihrer Lebensfreude sind, experimentieren und einfach loslegen“, schildert sie und betont, wie wichtig es sei, den Kindern auch in der aktuellen Zeit etwas Normalität zu bieten. „Ich sehe den Bedarf, dass Kinder ihre Kreativität ausleben können.“

Brigitte Messmer erzählt den Vorschülern die Geschichte von Malwida, der Königin der Farben.
Brigitte Messmer erzählt den Vorschülern die Geschichte von Malwida, der Königin der Farben. | Bild: Claudia Wörner

Kinder, die Lust haben, sich kreativ zu betätigen sind beim dreitägigen Ferienkurs „3 x 3 der Kinder-Kunst-Kultur“ vom 3. bis 5. März jeweils von 10 bis 16 Uhr im Kulturhaus Caserne richtig. www.kulturhaus-caserne.de