Hell und fröhlich präsentiert sich der neue Laden. Und er bietet reichlich Platz für das gewohnte Unverpackt-Angebot. Ein buntes, nostalgisches Kachelmuster und altes Holz an den Wänden sorgen für eine gemütliche Atmosphäre. Herzstück soll eine Café-Ecke werden, für die Bernd Köhler Möbel aus Altholz anfertigen lässt. Die italienische Kaffeemaschine hinter dem Tresen ist bereits installiert und wartet auf grünes Licht nach dem Lockdown. Geplant ist auch, süße Leckereien für den kleinen Hunger zwischendurch zu servieren.

In Zukunft wird es auch eine Café-Ecke geben. Die italienische Kaffeemaschine ist schon installiert.
In Zukunft wird es auch eine Café-Ecke geben. Die italienische Kaffeemaschine ist schon installiert. | Bild: Anette Bengelsdorf

Lediglich die Außenwerbung lässt auf sich warten. Noch ist das Ladenschild des Vormieters zu sehen. Doch das soll sich spätestens bis Freitag ändern.

Noch fehlt das Schild über dem Eingang des neuen Geschäfts. Spätestens am Freitag soll es aber fertig sein.
Noch fehlt das Schild über dem Eingang des neuen Geschäfts. Spätestens am Freitag soll es aber fertig sein. | Bild: Anette Bengelsdorf

Seit 2018 liefert Bernd Köhler unverpackte Lebensmittel mit seinem Lastenrad aus. Sein Lager hatte er in der Friedrichstraße in einem Keller, den er auf Wunsch seiner Kunden im 2019 zum Ladengeschäft ausbaute.

Das könnte Sie auch interessieren

Trotz großer Popularität und wachsendem Kundenstamm waren Köhler und seine Frau Désirée nicht ganz zufrieden. Sie wünschten sich ein Geschäft mit Schaufenstern und ein paar Parkplätzen davor. In der Katharinenstraße 16, im Haus der kirchlichen Dienste, wurden sie fündig.

Geld aus Crowdfunding-Kampagne steckt in neuer Ladeneinrichtung

Eine Crowdfunding-Kampagne bescherte „Tante Emma‘s Bruder“ 6780 Euro Starthilfe, die in eine neue Ladeneinrichtung investiert wurde. Zwischen Weihnachten und Neujahr ging es mit dem Umbau los. Vieles, was schon in der Friedrichstraße stand, fand auch im neuen Laden ein Plätzchen. Es kam aber auch Neues dazu.

Das könnte Sie auch interessieren

Das größere Platzangebot nutzt Köhler, um sein Angebot zu erweitern. So werden ab Donnerstag unter anderem mehrere Sorten Müsli, Trockenfrüchte und Schokolade zur Auswahl stehen. Im Kühlschrank gibt es Joghurt und Quark von Wolpolds Bioland-Hof. Produkt-Wünsche, die seine Kunden in eine Liste eintragen konnten, will er jetzt erfüllen.

Das neue Geschäft bietet eine größere Fläche und Bernd Köhler hat sein Angebot erweitert. Auch im Kosmetikbereich.
Das neue Geschäft bietet eine größere Fläche und Bernd Köhler hat sein Angebot erweitert. Auch im Kosmetikbereich. | Bild: Anette Bengelsdorf

Eine Eröffnungsparty fällt zunächst natürlich flach: Die Ladentür wird sich um 9 Uhr erst einmal geräuschlos öffnen. „Das holen wir nach, wenn wir die Café-Ecke in Betrieb nehmen dürfen“, verspricht Köhler. Jetzt freut er sich, dass es am Donnerstag endlich losgehen kann.