Das umstrittene Gutachten, das als Grundlage zur Entscheidung diente, einen Teil der B 31-neu früher zu öffnen, steht nun auf der Homepage der Stadt zur Verfügung. Am Montag hatten Vertreter mehrerer Fraktionen gefordert, das Gutachten in voller Länge öffentlich zu machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Zuvor hatte die Stadtverwaltung den Stadträten und der Öffentlichkeit lediglich eine zweiseitige Zusammenfassung zur Verfügung gestellt. Wie die Stadt mitteilt, ist das Gutachten unter www.b31neu.friedrichshafen.de in der Rubrik „Wissenswertes“ zu finden. Es besteht nach Angaben der Stadt die Möglichkeit des Downloads.

Das könnte Sie auch interessieren

In dem Gesamtdokument sind auch die Verkehrsberechnung, die Leistungsfähigkeit Knoten Albrecht-/Hoch-/Maybachstraße, Lärmberechnungen und eine Zusammenfassung zu finden. Außerdem stellt die Stadt ein weiteres Gutachten zur Leistungsfähigkeit der Knoten Albrecht-/Hoch-/Maybachstraße und Waggershauser Straße/Colsmanstraße bereit. Geplant ist außerdem eine öffentliche Informationsveranstaltung zu den Gutachten. Der Termin dafür steht allerdings noch nicht fest.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.