Großes Glück hatte ein sechsjähriges Kind bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend. Wie die Polizei berichtet, war es kurz nach 19.30 Uhr in der Prielmayerstraße ohne auf den Verkehr zu achten ungebremst aus einer Grundstückseinfahrt auf die Straße gefahren.

Das könnte Sie auch interessieren

Dabei stieß das Kind mit dem Auto eines 77-jährigen Mannes zusammen, der noch eine Vollbremsung eingeleitet hatte. Das Kind verletzte sich laut Polizeibericht dabei nur leicht, wurde aber vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro.