Wo noch vor Monaten dichte Wälder standen, bietet sich dem Betrachter mancherorts heute ein trauriges Bild. Riesige Holzstapel am Wegesrand, nur noch vereinzelt in die Höhe ragende Fichten oder massenhaftes Bruch- und Totholz lassen Flächen wie