Neue Zeiten, neue Preise und Maskenpflicht in bestimmten Bereichen: Seit die Freibad-Saison Anfang Juni begonnen hat, ist in den Häfler Freibädern coronabedingt vieles anders. Teilweise sind diese Veränderungen ab dem kommenden Wochenende wieder Vergangenheit.

Mit der Aufhebung des Schichtbetriebs sind wieder ganztägige Badeausflüge möglich

Die Stadtverwaltung hatte in allen drei Freibädern einen Schichtbetrieb eingeführt, um angesichts coronabedingt begrenzter Einlasszahlen möglichst vielen Gästen pro Tag den Badbesuch zu ermöglichen. Zwischen 14 und 15 Uhr sind das Strandbad, das Frei- und Seebad Fischbach sowie das Wellenfreibad in Ailingen seit Saisonbeginn also geschlossen. Darauf kann ab Samstag verzichtet werden, teilte die Stadt am Donnerstag mit. Die Reinigungsarbeiten, für die die einstündige Pause ebenfalls vorgesehen war, könnten nun auch im laufenden Betrieb erledigt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab dem Wochenende gelten damit auch wieder die üblichen Eintrittspreise

Übliche Preise: Aufgrund der verkürzten Zeiten gelten seit Saisonbeginn reduzierte Eintrittspreise. Mit dem Ende des Schichtbetriebs sind ab dem morgigen Samstag laut Stadt wieder die üblichen Tarife gültig. Ein Erwachsener zahlt damit im Frei- und Seebad Fischbach wieder 4 Euro, im Häfler Strandbad beträgt der Einzeleintritt 1,90 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Was bleibt: Online-Reservierungungen sind nach Einschätzung der Stadt nicht notwendig, eine entsprechende Möglichkeit könne bei Bedarf aber jederzeit eingerichtet werden. Die Maskenpflicht bleibt in den ausgewiesenen Bereichen bestehen, ebenso die Abstands- und Hygieneregeln der Bäder.

Auch im Sportbad wird der Schichtbetrieb am Wochenende wieder aufgehoben

Seit Mitte Juni ist die Corona-Zwangspause auch im Sportbad beendet. Der hier an Wochenenden eingeführte Schichtbetrieb wird nun ebenfalls wieder aufgehoben. Samstags und sonntags kann ab Samstag wieder durchgehend von 9 bis 20 Uhr zu den regulären Preisen gebadet werden. Von Montag bis Freitag gelten weiter die verkürzten Öffnungszeiten von 9 bis 14 Uhr und reduzierte Tarife. Saunabereich, Dampfbäder und Gastronomie bleiben geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren

Ab Samstag, 18. Juli schließt das Sportbad wegen Reinigungs- und Instandhaltungsarbeiten bis voraussichtlich Anfang August.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €