Planmäßig wird das Parkdeck 4 für diesen Sanierungsabschnitt voll gesperrt, teilt das Stadtwerk am See in einem Pressetext mit. Die Arbeiten an diesem Oberdeck dauern voraussichtlich bis Ostern 2021. Die Betonsanierung ist wegen massiver Schäden durch Korrosion, die insbesondere durch jahrzehntelang eingebrachtes Salzwasser aus Streusalz verursacht wurden, erforderlich geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Darüber hinaus werden die in den 1980er Jahren gebauten Stellplätze nach Angaben des Stadtwerks auf die Größe heutiger Fahrzeuge angepasst und breiter gestaltet. Das Stadtwerk verpflichtet die beauftragten Firmen erneut, die lauten Fräs- und Bohr-Arbeiten so zügig wie möglich umzusetzen und bittet die Anwohner um Verständnis für die unvermeidlichen Lärmbeeinträchtigungen.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €