Vor etwa zwei Wochen wurde die Zeppelin-Seefontäne vor der Freitreppe in Friedrichshafen im Bodensee mit ihrem rund 25 bis 30 Meter hohen Wasserstrahl wieder in Betrieb genommen.

Nun sprudelt das Wasser seit einigen Tagen nicht mehr. Laut Stadtverwaltung deute es darauf hin, dass die neu eingebaute Pumpe nicht richtig funktioniert. Was genau die Ursache für den Ausfall ist, müsse überprüft werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Dazu muss die Zeppelin-Seefontäne gegebenenfalls von ihrem Standort im Bodensee zurück in den Bootshafen am Hinteren Hafen geschleppt und aus dem Wasser gehoben werden. Sobald der Fehler gefunden und der Schaden von der Fachfirma behoben ist, soll die Seefontäne wieder an ihrem angestammten Standort in Betrieb genommen werden.