Stefan Köhler, langjähriger Erster Bürgermeister der Stadt Friedrichshafen, ist neuer Geschäftsführer der Denkmalstiftung Baden-Württemberg. Er hat das Ehrenamt bereits zum Jahresbeginn von Peter Rothemund übernommen, teilte die Stiftung am Mittwoch in Stuttgart mit.

Ende Juni wurde Stefan Köhler in Friedrichshafen vom Gemeinderat und rund 200 Gästen im Graf-Zeppelin-Haus verabschiedet. (Archivbild)
Ende Juni wurde Stefan Köhler in Friedrichshafen vom Gemeinderat und rund 200 Gästen im Graf-Zeppelin-Haus verabschiedet. (Archivbild) | Bild: Katy Cuko

Die Denkmalstiftung ist eine private Stiftung bürgerlichen Rechts und fördert landesweit den Erhalt von Kulturdenkmalen. Dabei unterstützt sie vor allem Privatpersonen und Bürgergruppen, die sich für die Erhaltung und Pflege von Denkmalen einsetzen. Bis heute hat sie nach eigenen Angaben 64 Millionen Euro an Fördergeldern und Zuschüssen bewilligt, mit denen über 1.600 Denkmale in verschiedensten Teilen des Landes gerettet oder erhalten werden konnten.

Das könnte Sie auch interessieren

Köhler war von August 2008 bis Juni 2021 Baubürgermeister der Stadt Friedrichshafen. Vor knapp einem Jahr hatte er seinen vorzeitigen Ruhestand angekündigt.

(sk/epd)