Es war am frühen Montagmorgen, als eine Wasserhose über den Bodensee zog. Gegen 6.20 Uhr machte Maria Dunenko aus Friedrichshafen diese Bilder:

Eine Windhose über dem Bodensee
Eine Windhose über dem Bodensee | Bild: Maria Dunenko
Gegen 6.20 Uhr am Montagmorgen entstand diese Aufnahme.
Gegen 6.20 Uhr am Montagmorgen entstand diese Aufnahme. | Bild: Maria Dunenko

Thomas Hoffmann aus Friedrichshafen beobachtete zwei Windhosen direkt hintereinander und nahm gleich mit dem Smartphone das Phänomen auf:

Video: Thomas Hoffmann

Auch aus Tettnang war das Wetterphänomen bestens zu erkennen. Fabian Ferrante gelangen diese Aufnahmen:

Auch von Tettnang aus war das Naturspektakel gut zu erkennen.
Auch von Tettnang aus war das Naturspektakel gut zu erkennen. | Bild: Fabian Ferrante
Fabian Ferrente gelang auch diese Aufnahme.
Fabian Ferrente gelang auch diese Aufnahme. | Bild: Fabian Ferrante

Wasserhosen entstehen, wenn zwischen den Luftschichten direkt über dem Wasser und in höheren Lagen größere Temperaturunterschiede auftreten. Nach Angaben von Wetteronline ist das vor allem bei Schauern und Gewittern der Fall. Die Wasserhosen ragen als trichter- oder schlauchförmige Gebilde aus einer Schauer- oder Gewitterwolke heraus und schlängeln sich dann zur Wasseroberfläche. Die Luftwirbel entstehen, wenn besonders kalte Luft in großer Höhe über warme Luft oder warmes Wasser strömt.

Video: Thomas Hoffmann
Das könnte Sie auch interessieren

Sogar vom ZF-Werk 2 war das Spektakel zu sehen. Diese Bilder machte Alexander Schütz:

Alexander Schütz fotografierte die Wasserhose vom Werk 2 der ZF Friedrichshafen aus.
Alexander Schütz fotografierte die Wasserhose vom Werk 2 der ZF Friedrichshafen aus. | Bild: Alexander Schütz
Alexander Schütz fotografierte die Wasserhose vom Werk 2 der ZF Friedrichshafen aus.
Alexander Schütz fotografierte die Wasserhose vom Werk 2 der ZF Friedrichshafen aus. | Bild: Alexander Schütz

 

Auch Carmen Bundy sah den Wassertornado von Tettnang aus.

Eine weitere Ansicht von Tettnang aus.
Eine weitere Ansicht von Tettnang aus. | Bild: Carmen Bundy

Wasserhosen sind nicht ganz selten auf dem Bodensee – fast jedes Jahr gibt es dieses Naturspektakel zu sehen. Wenn sie auf Land treffen, werden die Tornados Windhosen genannt.

Das könnte Sie auch interessieren