Zugegeben: Angesichts der aktuellen Seetemperaturen erscheint ein Fußbad im Moment noch als das maximal Vorstellbare an erstrebenswerter Erfrischung. In absehbarer Zeit dürfte sich das aber ändern. Bleibt die Frage: Wie steht es im zweiten