Julian Biberger hält sich gern am Malereck in Langenargen auf. Er liebt das Alpenpanorama und die beschauliche Idylle. Eines Tages fragte sich der passionierte Krimileser: „Aber was wäre, wenn hier ein grausamer Mord geschehen wäre?“