Kein rauschender Abschlussball am Ende eines Schuljahres: Dafür veranstalte die Gemeinschaftsschule Schreienesch (GMS) dieses Jahr für jede Klasse eine separate Feierstunde in der Sporthalle. Und darin blickten Schulleiter Kai Nopper und die Klassenlehrer Daniel Elbs (9a), Bernd Müller (9b) und Nicolas Zeidler (10) noch einmal auf das Schuljahr zurück, das durch den Ausbruch der Corona-Pandemie einen Bruch bekam.

Nopper sprach den Schülern ein großes Kompliment aus, weil sie sich den erschwerten Lernbedingungen gestellt hatten. „Das spiegelt sich auch in den sehr guten Resultaten wider“, wird der Schulleiter in einer Mitteilung zitiert. Für eine hervorragende Leistung in der Realschulprüfung – die in diesem Jahr erstmals an der GMS abgelegt werden konnte – erhielten drei Schüler einen Preis, acht weitere eine Belobigung.

Chatplattform während der Schulschließung

Auch die Klassenlehrer zeigten sich erfreut über die Disziplin und das Durchhaltevermögen ihrer Schüler, während der Zeit des Fernlernens. Und die Schüler ihrerseits bedankten sich während der Feierstunden bei ihren Lehrern für die Unterstützung, beim GMS-Schulteam und besonders bei Schulsozialarbeiterin Anna Lippus, die sie all die Jahre begleitet hatte. Wie auch die Klassenlehrer waren sie zufrieden mit der digitalen Unterstützung während der Schulschließung. Die während der Schulschließung neu eingerichtete Chatplatform schul.cloud war bei ihnen gut angekommen.

Studienfahrten lassen sich nicht nachholen

Enttäuscht war man aber über die ausgefallenen Studienfahrten nach Berlin (Klasse 9) und Prag (Klasse 10). „Vor allem deswegen, da sich diese sicherlich erlebnisreiche Erfahrung für die Klasse auch nicht mehr nachholen lässt“, heißt es in einer Mitteilung der Schule. Am Ende der Feierstunden blickten alle Klassen noch einmal in einer Bildershow auf ihre gemeinsamen Jahre an der GMS zurück. Dort waren bei jeder Klasse auch einige Bilder ihres Englandaufenthalts zu sehen. So konnte zumindest dieses Highlight am Ende noch einmal ausgiebig gefeiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind nach Angaben der GMS die Schulabgänger mit Preisen und Belobigungen

Klasse 9a: Einen Preis erhielt Jessica Böhm (1,5). Eine Belobigung erhielten Luis Fink (2,3), Leon Reinholz (2,3), Fabian Shala (2,3), Landrin Ndombasi (2,1), Zorica Grozdanoska (2,0).

Klasse 9c: Eine Belobigung erhielten Leon Mutscheller (2,4), Burak Sevinc (2,3), Gina-Michelle Streicher (2,0).

Klasse 10: Einen Preis erhielten Julian Epp (1,9), Leon Riedl (1.9) und Simon Deprez (1,5). Eine Belobigung erhielten Samuele Di Vito (2,2), Shannon Hoffmann (2,0), Lara Karremann (2,0), Luis Kellermann (2,1), Andrea Küchle (2,0), Lukas Maurer (2,0),Alina Schlosser (2,1).