Bächlesfischer (Bäfis) und Schalmeien starten am Samstag, 19. Januar, um 20 Uhr mit dem Eröffnungsball in die Fischbacher Fasnet. Nachdem im vergangenen Jahr auf ein Motto verzichtet wurde, soll es in diesem Jahr auf Wunsch zahlreicher Ballbesucher wieder eines geben, erklärt Bäfi-Gruppenführer Bernd "Eder" Wolferseder: "Viele haben einfach viel Spaß dran, sich nach einem Motto zu verkleiden."

Für eine glückselige Fasnet ziehen in Fischbach Funkenfreunde, Schalmeien und Bächlesfischer an einem Strang. Von links: Manfred Gress, Adriana Bercher (Funkenfreunde), Hans-Peter Garbe (Schalmeien), Bernd Wolferseder (Bächlesfischer) und Monika Fassott (Schalmeien).
Für eine glückselige Fasnet ziehen in Fischbach Funkenfreunde, Schalmeien und Bächlesfischer an einem Strang. Von links: Manfred Gress, Adriana Bercher (Funkenfreunde), Hans-Peter Garbe (Schalmeien), Bernd Wolferseder (Bächlesfischer) und Monika Fassott (Schalmeien). | Bild: Gisela Keller

Ursprünglich hätte dieses "Walt Disney" lauten sollen, verrät er. "Aber dafür haben wir vom Lizenzinhaber keine Genehmigung bekommen." Stattdessen lautet das Motto des Abends nun: 'Las Vegas'. "Wir freuen uns auf viele Gäste, die sich als Elvis, Revue-Girl, Mafiosi, Boxer oder Spieler verkleiden – oder andere tolle Ideen passend zur schillernden Spieler-Metropole umsetzen", sagt der Bäfi-Chef. Zum vierten Mal wurde die Partyband "Fly" engagiert: "Da passt einfach alles." Außerdem werden beim Ball der Fanfarenzug Graf Zeppelin, die Lumpenkapelle Kluftern und die "Froschties" erwartet. Auch die Tanzgruppe "Danceaholics" soll für tolle Partystimmung sorgen. Einlass gibt es ausschließlich für Besucher ab 18 Jahren.

Beim Narrenbaumstellen feuern am Fischbacher Samstag vile Umzugsteilnehmer und Zuschauer die Feuerwehrleute an. (Archivbild)
Beim Narrenbaumstellen feuern am Fischbacher Samstag vile Umzugsteilnehmer und Zuschauer die Feuerwehrleute an. (Archivbild) | Bild: Gisela Keller

Auf zahlreiche Narren jeden Alters freuen sich die Bäfis und Schalmeien beim Umzug und Narrenbaumstellen am Fischbacher Samstag, 23. Februar, ab 14 Uhr. Speziell für Kinder organisiert die Schule am 27. Februar das "Goofafescht". Um 14.30 Uhr beginnt der Kinderball in der Festhalle. Besonders am Herzen liegt Wolferseder der Hemedglonker-Umzug am Gumpigen Donnerstag, 28. Februar: "Es ist der älteste Hemedglonker in der Stadt und jeder kann einfach mitmachen." Der Umzug im Nachtgewand beginnt um 19 Uhr an der Festhalle. Ziel ist das Clubheim des Turn- und Sportvereins (TSV). "Dort findet ein richtig schöner Fasnetshock statt", verspricht Wolferseder.

Den Abschluss der Fischbacher Fasnet bildet der großen Funken am See. Ausgediente Christbäume sammeln die Funkenfreunde am Samstag, 12. Januar, ab 8 Uhr. Aufgebaut wird der Funken am Samstag, 9. März, ab 8 Uhr. Am Samstag und am Sonntag bieten die Funkenfreunde mittags Funkensuppe und nachmittags Kaffee und Kuchen an. Am Samstag laden sie abends zum gemütlichen Hock und am Sonntag ab 11 Uhr zum Frühschoppen. Ein närrisches Jubiläum gibt es bei der Funkenhexe: Auch die 33ste Hexe liefert die Tannenhagschule. Um 18 Uhr soll der Kinderfunken angezündet werden, eine Stunde später der große Funken.