Das Friedrichshafener Unternehmen ZF lädt Schüler zu einem virtuellen Informationstag am Freitag, 10. Juli, 14 bis 16 Uhr, ein. „Die Digitalisierung prägt mehr und mehr unsere Arbeit sowie die Ausbildungs- und Studiengänge“, wird Katrin Fichtl, Personalleiterin der Division Nutzfahrzeugtechnik, in einer Mitteilung von ZF zitiert.

„Diesmal nutzen wir sie auch am digitalen Informations-Tag, um Schülern zu zeigen, welche beruflichen Herausforderungen es bei einem weltweit führenden Automobilzulieferer gibt.“

Das könnte Sie auch interessieren

Die Ausbildungsabteilung hat für die zweistündige Veranstaltung ein buntes Programm zusammengestellt: Neben einem Überblick über das Unternehmen ZF und die verschiedenen Ausbildungs- sowie Studiengänge am Standort Friedrichshafen werden exemplarisch die Ausbildungsgänge zum Mechatroniker,
Industriemechaniker und Zerspanungsmechaniker vorgestellt – ebenso wie die
die kaufmännischen Ausbildungsgänge.

Teilnahme am virtuellen Infotag per Internetlink

Weitere Informationen finden Interessenten im Internet unter www.zf.com/ausbildung/infoday. Über diesen Link ist am Freitag von 14 bis 16 Uhr die Einwahl via Smartphone, Tablet oder PC möglich. Die Installation eines speziellen Programms ist nicht erforderlich, heißt es in der Mitteilung.

Das könnte Sie auch interessieren

Während der Veranstaltung gibt es die Möglichkeit, über einen Chat Fragen zu stellen, die von Ausbildern und Azubis live beantwortet werden. Fragen können auch vorab per E-Mail an Laura Speth, ZF-Ausbildungsabteilung, gesendet werden: laura.speth@zf.com.

Bewerbungsfristen für Studium und Ausbildung

Für Interessenten, die sich für das Ausbildungsjahr 2021 bewerben möchten, sind folgende Termine wichtig: Die Bewerbungsfrist für Studiengänge an der Dualen Hochschule und für kaufmännische Berufe endet am 31. August 2020. Stichtag für technische Ausbildungsgänge und den Logistikbereich ist der 30. September 2020. Informationen im Internet: www.zf.com/ausbildung/friedrichshafen.

Das könnte Sie auch interessieren