Nicht schlecht staunten Beamte der Häfler Polizei, als sie am Samstag zu einer Wohnung in der Friedrichstraße gerufen wurden. Zuvor war der Polizei von Anwohnern eine Party gemeldet worden. Den Angaben zufolge hätten sich mehrere Menschen zum Feiern getroffen.

Wie die Polizei berichtet, konnten die Beamten schon vor dem Haus laute Musik aus einer Wohnung hören, in der sich auch mehrere Personen aufhielten. Die Polizei erwischte an der Wohnungstür drei Personen, die gerade gehen wollten.

Partygästen droht nun eine Anzeige

Nachdem der Wohnungsinhaber nach längerer Diskussion der Polizei erlaubte, auch in die Wohnung zu kommen, entdeckten die Beamten zwei weitere Partygäste. Sie hatten sich in einem Bett versteckt. Nach Angaben der Polizei stammten die meisten Feiernden aus verschiedenen Haushalten.

Die Polizei wird nun gegen die Partygäste beim zuständigen Ordnungsamt wegen des Verstoßes gegen die Corona-Verordnung Anzeige erstatten.

Das könnte Sie auch interessieren