Zugeparkte Rettungswege und volle Parkplätze: Auf der Zufahrtsstraße und auf dem Parkplatz beim Freizeitgelände Manzell herrschen vor allem in den Sommermonaten zunehmend kritische Verkehrsverhältnisse. Das schreibt die Stadtverwaltung in einer Mitteilung.

Parksituation hat sich in Corona-Zeit verstärkt

Jede Lücke werde rigoros zugeparkt – oft verbotswidrig. Diese Situation habe sich, so die Stadt, in der Corona-Zeit verstärkt. Auch mehrere Einsätze der Polizei und des Gemeindevollzugsdienstes sowie das Abschleppen von verbotswidrig abgestellten Autos verbesserte die Situation nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Stadt setzt deswegen noch vor dem Wochenende Maßnahmen um, die die Parksituation beim Freizeitgelände in Manzell beruhigen sollen.

Zufahrtsstraße bekommt Betonblöcke

Um die Situation auf der Zufahrtsstraße von der Tannenhagschule bis zum Parkplatz zu verbessern, werden dort etwa zwanzig Betonblöcke aufgestellt. Zusätzlich werden Hinweis- und Parkverbotsschilder aufgestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

„Die Situation hat sich in diesem Jahr weiter verschärft. Mit den Betonblöcken wollen wir verhindern, dass entlang der Zufahrtsstraße Autos parken und die Zufahrt für Rettungsdienste versperrt wird“, wird Hans-Jörg Schraitle, Leiter des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Ordnung, in der Mitteilung zitiert.

Wohnmobile und Autos mit Anhänger dürfen nicht mehr parken

Der Parkplatz beim Freizeitgelände wurde in der Vergangenheit oft als Campingplatz genutzt. Dies habe dazu geführt, dass die Gäste des Freizeitgeländes die Parkmöglichkeiten nur eingeschränkt nutzen konnten. Wegen der engen Situation auf der Zufahrtsstraße und dem Parkplatz ist die Zufahrt ab sofort für Wohnmobile und Autos mit Anhänger nicht mehr gestattet. Ein entsprechendes Hinweisschild weist an der Wendeschleife der Tannenhagschule auf diese Änderung hin.

Weil die Zufahrtsstraße zum Freizeitgelände eng ist, wurden außerdem Ausweichstellen geschaffen, damit Autofahrer bei Gegenverkehr ausweichen können.

Das könnte Sie auch interessieren