Seit dem Jahreswechsel ist die Zeppelin-Apotheke mit angrenzendem Reformhaus Geschichte. Auf einem Aushang am Gebäude bedanken sich die ehemaligen Betreiber bei ihren Kunden für "langjährige Treue". Die Zukunft des zum Verkauf stehenden Gebäudes in der Eugenstraße 75 hatte im Herbst für Diskussion gesorgt. So haben beispielsweise Mitglieder CDU-Gemeinderatsfraktion gesagt, dass sie "Verhandlungen der Stadtverwaltung mit dem Ziel, den Erhalt von Gebäude und Fassade der Zeppelin-Apotheke zu sichern" für sinnvoll halten. Ein Ankauf durch die öffentliche Hand zu einem angemessenen Preis könne dazu ein Mittel sein. Eine Idee des Netzwerks für Friedrichshafen ist es, eine Art "Haus-GmbH" mit künftigen Mietern des alten Gebäudes zu gründen.