Rund 900 ZF-Rentner haben am Samstag im Graf-Zeppelin-Haus den Ausklang eines ereignisreichen Jahres gefeiert. Vorstandsvorsitzender Konstantin Sauer ließ auf der Rentner-Weihnachtsfeier die Höhepunkte des Jahres Revue passieren und blickte auf die zukünftige Entwicklung des Unternehmens, wie die ZF mitteilt.

„Meine Vorstandskollegen und ich werden alles dafür tun, dass wir bei ZF auch weiterhin unseren gemeinsamen Weg im Sinne unseres Leitsatzes ‚See – Think – Act‘ fortsetzen können“, unterstrich Sauer die Bedeutung der Konzernstrategie „ZF 2025“. Sein ausdrücklicher Dank galt den ZF-Rentnern als Wegbereiter vieler Innovationen, aber auch seinem Vorgänger Stefan Sommer, der den Konzern mit seinem herausragenden Engagement in die Mobilität von morgen geführt und das Unternehmen zu einem Systemanbieter für intelligente mechanische Systeme gemacht habe. „Eines ist klar: Die Automobilindustrie entwickelt sich mit hoher Geschwindigkeit weiter. Wir dürfen nicht stillstehen, sondern müssen ZF weiter voranbringen“, sagte Sauer mit Blick auf die Turbulenzen innerhalb des Konzerns in den vergangenen Wochen. „Mir ist ein wichtiges Anliegen, ZF nun wieder in ruhiges Fahrwasser zu bringen“, betonte er.

Sein Blick zurück auf die Ereignisse des laufenden Jahres umspannte unter anderem die Integration von TRW Automotive in den ZF-Konzern. Der vereinte Konzern sei noch mitten in einem Prozess der Transformation. „Es ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, noch beweglicher zu werden, um rasch auf die Anforderungen der Kunden zu reagieren. Das wird unsere Arbeit in der nächsten Zeit prägen“, kündigte der Vorstandschef an. 2017 werde der Konzern „mit sehr guten Zahlen“ abschließen. Aufgrund dieser soliden Finanzlage sei ZF sehr gut vorbereitet, um in die Zukunft zu investieren. „Mit dieser soliden Finanzlage sind wir aber auch so aufgestellt, dass die ZF-Rente langfristig gesichert ist“, sagte er.

Begrüßt wurden die Ehemaligen von Hermann Sauter, Personalleiter der Division Nutzfahrzeugtechnik. Betriebsratsvorsitzender Achim Dietrich freute sich über die „jahrzehntelange Treue innerhalb der ZF-Familie", die beispielgebend für aktive Mitarbeitergenerationen sei. Rentnersprecher Wolfgang Schilha sagte: „Ich wünsche unseren Aktiven ein glückliches Händchen bei der Bewältigung der Zukunftsthemen, damit auch diese Generationen in den Genuss einer Feier kommen, wie wir sie heute erleben dürfen.“

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.