350 Frauen aus ganz Europa haben sich einer Pressemitteilung der Messe Friedrichshafen zufolge beworben, zwölf haben es ins Finale der Miss-Tuning-Wahl 2017 geschafft. Wer die Nachfolgerin der derzeitigen Miss Tuning Julia Oemler wird, entscheidet sich während der Tuning World Bodensee.

Bevor die Siegerin am letzten Messetag gekürt wird, gibt es für die Finalistinnen laut Mitteilung viele Aufgaben zu bewältigen. Unter anderem werden sie einzeln und in der Gruppe fotografiert. Auch Charme und Moderationstalent seien gefragt, wenn jede Bewerberin am ersten Veranstaltungstag ein Thema zugelost bekommt und ein unterhaltsames Video dazu drehen muss, heißt es weiter. Die Bilder und Videos fließen in die Bewertung der Fachjury, in der laut Mitteilung Experten, Promis, Fotografen und Sponsoren sitzen, ein. Unmittelbar vor der finalen Entscheidung am Maifeiertag stehen dann Modelqualitäten im Fokus, die Finalistinnen präsentieren sich nach Angaben der Messeveranstalter in drei Durchgängen.

Die Siegerin gewinnt unter anderem ein Fotoshooting in Pescara, Italien, wo der nächste Miss-Tuning-Kalender produziert wird.Die Tuning World Bodensee ist von Freitag, 28. April, bis Montag, 1. Mai, täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 14 Euro, ermäßigt und im Online-Vorverkauf (www.tuningworldbodensee.de) 12 Euro.