Der 18-jährige Fahrer des Autos wurde laut Polizeibericht ohne Gegenwehr vorläufig festgenommen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei Waffe um eine Schreckschusswaffe, für die der 18-Jährige auch eine entsprechende Erlaubnis vorweisen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

Der junge Mann wurde daraufhin wieder auf freien Fuß entlassen, die Waffe zunächst sichergestellt. Die Ermittlungen, ob durch sein Verhalten möglicherweise trotzdem Rechtsvorschriften verletzt wurden, dauern an.