Der Vorfall ereignete sich nach Angaben der Bundespolizei bereits am 14. April. An jenem Sonntag wurde die 21-Jährige gegen 21.40 Uhr in einer Regionalbahn zwischen Friedrichshafen und Ravensburg körperlich bedrängt und hierdurch belästigt, berichtete die Bundespolizeiinspektion Konstanz am Dienstag weiter.

Der zwischen 60 und 70 Jahre alte und laut Bundespolizei südländisch aussehende Täter hat graue, kurze Haare. Er trug einen langen dunklen Mantel, eine Brille sowie einen auffälligen Ring mit einem schwarzen Stein. Der der Bundespolizei vorliegenden Beschreibung zufolge nennt er sich selbst „Ali“.

Hinweise an die Bundespolizeiinspektion Konstanz, Telefon 0 75 31/1 28 80 oder (kostenfrei) 08 00/6 88 80 00.