Rund 250 Tonnen Sand werden in wenigen Tagen wieder an der Häfler Uferpromenade aufgeschüttet. Die Beach-Days werden von Donnerstag bis Sonntag, 19. bis 24. Juni, erneut vom VfB Friedrichshafen und der Agentur MCD Sportmarketing veranstaltet.

Auf dem sechstägigen Programm stehen Turniere und Meisterschaften sowie Mitmachaktionen in den Beach-Sportarten Volleyball, Handball und Fußball. Sportlicher Höhepunkt dürfte der am Wochenende, 24. und 25. Juni, ausgetragene Beach Cup werden. Dabei treten laut Mitteilung der Veranstalter erneut die besten Beachvolleyballer aus Süddeutschland an.

Schon der Eröffnungstag der Veranstaltung, die zum dritten Mal stattfindet, steht ganz im Zeichen des Beachvolleyballs. Ab 16 Uhr wird beispielsweise die Stadtmeisterschaft ausgetragen. Für 20 Uhr ist spiel der Mannschaft des VfB Friedrichshafens geplant. Wer Stadtmeister wird, entscheidet sich voraussichtlich ab 21 Uhr. Tags darauf treten in der Sand-Arena laut Mitteilung der Veranstalter Handballvereine aus der Region gegeneinander an. Unter anderem ein Firmenturnier steht am Freitag, 22. Juni, auf dem Programm. An jenem Tag wird am Seeufer gekickt.

Informationen im Internet: www.beach-days-fn.de