Alkoholbedingt kam es nach Polizeiangaben zu zwei Körperverletzungsdelikten. Ein 35-Jähriger verletzte sich leicht, als er im Streit mit einem 25-Jährigen in eine Hecke geschubst wurde. Ein 50-Jähriger wurde im Streit mit einem 36-Jährigen durch einen Faustschlag an einem Auge verletzt.

Ein betrunkener 42-Jähriger bedrohte Unbeteiligte und wandte sich auch gegen seine Freundin, als diese das Fest mit ihm verlassen wollte. Der Mann geriet laut Polizeibericht schließlich völlig außer Kontrolle, sodass Beamte Pfefferspray einsetzen mussten, um ihn unter Kontrolle zu bekommen. Der 42-Jährige wurde letztendlich in eine Fachklinik eingewiesen.

Drei alkoholisierte Personen wurden in Gewahrsam genommen, gegen sechs Personen ein Platzverweis ausgesprochen und zwei Personen in Fachkrankenhäuser eingewiesen. Zwei Jugendliche unter 16 Jahren, die Alkohol konsumierten, wurden zu ihren Eltern gebracht. 18 Jugendliche unter 18 Jahren fielen auf, weil sie Zigaretten rauchten.

Polizeihubschrauber am Samstagnachmittag im Einsatz

Die Polizei weist darauf hin, dass zur Verkehrsüberwachung und Lenkung von Verkehrsströmen sowie als Teil des Sicherheitskonzepts ab dem späten Samstagnachmittag auch ein Polizeihubschrauber im Raum Friedrichshafen eingesetzt sein wird.