Im "Lammgarten" an der Uferstraße findet am Samstag, 10. Juni, die sechste Auflage „Seehasen & Freunde“ statt. Der Seehasen-Fanfarenzug (SFZ) hat laut eigener Mitteilung anlässlich seines 60. Bestehensjahres hochkarätige Gäste und Freunde eingeladen. Der SFZ, der dieses Jahr den Medienpreis des Stadtwerks am See gewonnen hat und 2015 zum Botschafter des Kinderhospiz St. Nikolaus ernannt wurde, möchte den Veranstaltungsreigen anlässlich des 60. Geburtstags mit Freunden beenden.

Der Seehasen-Spielmannszug, als ältester und traditionsreicher Häfler Musikzug, werde die Party des SFZ um 15 Uhr eröffnen. Beide Musikzüge bilden die Seehasen-Musikzüge und haben ihre Wurzeln im Seehasenfest. "In der Vergangenheit haben sich beide Vereine schon öfters außerhalb des Häfler Kinder- und Heimatfestes gemeinsam präsentiert", berichtet SFZ-Vorsitzender Uwe Köppe. Andy King zähle zu den besten Elvis-Interpreten Deutschlands und will anschließend mit den größten Elvis Hits einheizen. “Der Elvis Tribut Artist passt hervorragend in unsere Jubiläumsveranstaltung”, ist Köppe begeistert. Denn im Gründungsjahr der Roten, 1956, sei das Debütalbum des King of Rock 'n' Roll” erschienen, baut Köppe die Brücke von den Roten zu Elvis Presley. Andy King habe mit seinen Elvis-Darbietungen schon zahlreiche Preise gewonnen.

Gegen Abend werde mit der Formation “Alegria Brasileira” der Bogen in die Gegenwart und zur Olympiade gespannt. Dazwischen unterhalten die Fanfarenzüge Königseggwald, Aulendorf, Uhldingen, König Wilhelm, Brochenzell und natürlich die Gastgeber selbst. Ab 20 Uhr werde ein Disc-Jockey für Feierlaune sorgen, ehe um 22 Uhr der Trommlerzug Aeschach einen weiteren musikalischen Höhepunkt gestalte. "Der Trommlerzug Aeschach präsentiert seit Jahren eine atemberaubende Trommel- und Lightshow und wird die Besucher sicher begeistern", berichtet Köppe. Die Reihe „Seehasen & Freunde“ erfreut sich laut Köppe großer Beliebtheit und ist fest etabliert im Jahreskalender der Roten. Im 60. Jubiläumsjahr fällt die Veranstaltung etwas größer aus als die Jahre zuvor, wird aber trotzdem für die Gäste und Besucher ohne Eintritt zu besuchen sein.

Weitere Informationen unter: http://seehasen-fanfarenzug.de