Ein 33-jähriger Radfahrer war mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit am Flugplatz unterwegs. Das beobachteten Polizeibeamte am Dienstag und kontrollierten den Mann. Wie die Polizei berichtet, stellten die Beamten bei einer Kontrolle dann fest, dass das Elektrofahrrad durch diverse Manipulationen technisch verändert wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

So konnte der Fahrer mit seinem Bike eine deutlich höhere Maximalgeschwindigkeit erreichen. Allerdings wurde, so die Polizei, das Zweirad damit versicherungspflichtig. Diese konnte der 33-Jährige allerdings nicht vorlegen und wird daher nun angezeigt. Sein Pedelec wurde von den Beamten sichergestellt.