Die Liste an Themen, zu denen sich Besucher am morgigen Mittwoch, 6. Februar, im Graf-Zeppelin-Haus (GZH) informieren können, ist lang. Oberbürgermeister Andreas Brand und dem Gemeinderat sei es wichtig, den Menschen, die in Friedrichshafen leben, die Gelegenheit zu geben, sich zu informieren und einzubringen, heißt es in einer Mitteilung aus dem Rathaus.

Ab 18 Uhr können im Foyer des Graf-Zeppelin-Hauses zunächst 22 Stände und Themeninseln besucht werden. Dort werden Vertreter der Fachämter im Rathaus für Gespräche und Fragen zu folgenden Themen zu Verfügung: Barrierefreiheit, Verkehrsentwicklungsplan, Radwege, Bäder, Schulen und Kindergärten, Spielplätze, Laufstrecken und Freizeitgelände, Klimaanpassungsstrategie, Kinder- und Jugendarbeit, Integration, Quartiersmanagement, Bebauungsplan Allmannsweiler, Workshops zur Eisenbahnstraße in Fischbach und zur Zeppelinstraße, Neugestaltung des Uferparks, Wohnen und Bauen, Baustellen 2019, Kulturentwicklungskonzept, Finanzen von Stadt und Zeppelin-Stiftung, Leitlinien der Bürgerbeteiligung und das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (Isek).

Über Projekte und die finanzielle Situation der Stadt informiert ab 19 Uhr Oberbürgermeister Andreas Brand im Hugo-Eckener-Saal. Anschließend haben Häfler die Möglichkeit, Fragen an Brand zu stellen. Kann eine Frage nicht sofort beantwortet werden, wird das zuständige Fachamt dem Fragenden eine schriftliche Antwort zukommen lassen, heißt es weiter. Gegen 20.30 Uhr soll die Fragerunde enden.

Danach gibt es im Foyer nochmals die Gelegenheit, die Infostände aufzusuchen. Am Stand der städtischen Bäder werden laut Mitteilung 50 Gutscheine für das Pre-Opening des neuen Sportbades verlost. Wer gewinnt, kann schon vor der für Frühsommer geplanten Eröffnung, einige Runden im Bad drehen und bei einer Haus- und Technikführung hinter die Kulissen zu schauen. Der genaue Zeitpunkt ist noch offen.

Besucher mit Auto können in einem gekennzeichneten Parkdeck in der Tiefgarage des GZH kostenfrei abstellen.