Die Rücklagen schmelzen, die Schulden steigen. Die Stadt Friedrichshafen hat in den vergangenen Jahren viele Großprojekte begonnen, die den Bürgern zugute kommen. Nun werden wir uns daran gewöhnen müssen, nicht mehr so große Sprünge zu machen, wie in den vergangenen Jahren. Solide Haushaltspolitik ist nun gefragt und nicht jeder Wunsch wird erfüllbar sein können.



Friedrichshafen ist mit der Zeppelin-Stiftung gesegnet – wir können uns sowieso mehr leisten, als viele andere Kommunen in Deutschland. Das sollten wir uns in der Zeppelinstadt immer wieder bewusst machen. Ein erwarteter Schuldenstand von 52,73 Millionen Euro muss irgendwann wieder abgezahlt oder erwirtschaftet werden.