Mit dem Fahrplanwechsel am 15. Dezember nimmt die Stadtverkehr Friedrichshafen GmbH die neue Buslinie 17 in Betrieb. Gleichzeitig wird die Linie 3 erweitert. Bei der Vorstellung der neuen Verbindungen schlug Oberbürgermeister Andreas Brand den großen Bogen und sprach von „großstädtischen Stadtverkehrsverhältnissen“.

Das könnte Sie auch interessieren

Der OB betonte zugleich, dass die Investitionen dazu führten, dass die Stadtverkehr GmbH bereits im nächsten Jahr den vom Gemeinderat 2002 festgelegten Defizitdeckel von 2,6 Millionen Euro erreiche.

Das könnte Sie auch interessieren

Doch was bedeuten nun die neuen Busverbindungen nach Ailingen konkret? Und was ändert sich beim Busverkehr ab dem 15. Dezember sonst noch?

  • Die neuen Linien: Ganz neu ist die Linie 17, die ab dem 16. Dezember vom Stadtbahnhof aus über Stadtmitte, ZF-Forum und Solarstraße nach Ailingen und zurück fährt. Am selben Tag geht die erweiterte Linie 3 in Betrieb, die bisher in der Albert-Maier-Straße endete. Neu fahren die Busse der Linie 3 weiter über Bunkhofen und Ittenhausen nach Ailingen und zurück. Von Ailingen aus besteht damit mit der Linie 3 neu eine direkte Verbindung zum ZF-Werk 2, der MTU GmbH und der Zeppelin GmbH. Mit der Linie 17 gelangen Ailinger neu direkt zum ZF-Forum und dem ZF-Werk 1.
  • Die neue Taktung: Die neue Linie 17 wird jeweils von Montag bis Freitag im Halbstundentakt verkehren. Durch die beiden neuen Verbindungen entsteht laut Stadtverkehr Friedrichshafen ein Zehn-Minuten-Takt vom Häfler Stadtbahnhof in Richtung Ailingen. Insgesamt verkehrten ab dem 16. Dezember sechs Linien zwischen Friedrichshafen und Ailingen.
  • Die weiteren Änderungen: Die Linie 1 (Ringverkehr nach Jettenhausen) fährt ab dem 15. Dezember statt der Haltestelle „Löwenunterführung“ den Hafenbahnhof an. Auch die Linie 8 Richtung Kitzenwiese hält künftig am Hafenbahnhof. Wegen der neuen Linie 17 nach Ailingen wird der bisher als Linie 17 bezeichnete „Messe-Express“ in Linie MX umbenannt. Die Haltestelle „Meistershofer Straße“ heißt neu „Sportpark“. Mit der Linie 12 gibt es an Schultagen eine morgendliche Zusatzfahrt zwischen Manzell, Spaltenstein, Kluftern und Markdorf. Zudem werden mit dem Fahrplanwechsel die Taktminuten und Fahrzeiten mehrerer Linien angepasst. Die neuen Fahrpläne sind ab Dezember in den Bussen und im Stadtbahnhof erhältlich sowie im Internet einsehbar: www.stadtverkehr-fn.de