Von einem ereignisreichen und turbulenten Jahr sprach Christian Amman bei der Hauptversammlung des Musikvereins Kluftern. Zusammen mit Thomas Erhard und Stefan Öhs teilt er sich seit einem Jahr den Vorsitz des Vereins. Ende 2018 ging Dirigent Gerhard Hartwig nach 26 Jahren in den Ruhestand.

Otto Thoma führt Musiker durch Sommersaison, Bernhard Jauch übernimmt

Es folgte eine Durststrecke ohne Bewerber. Im Juli aber fand der Musikverein Kluftern mit Bernhard Jauch einen guten Nachfolger am Dirigentenpult. „Wir hoffen, dass er mit uns genau so viel Freude hat, wie wir mit ihm“, sagte Amman. Sein besonderer Dank galt Otto Thoma, der den Musikverein in der Vakanzzeit dirigiert und durch die Sommersaison geführt hat.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein durchweg positives Feedback habe es für Jauch nach dem „Herbstzauber“-Konzert Anfang Oktober gegeben, berichtete Schriftführer Christian Haug. 17 Auftritte, 44 Proben und zwei Schrottsammlungen umfasst die Statistik des Musikvereins für das vergangene Jahr. Hinzu kommen fünf eigene Veranstaltungen wie das dreitägige „Woizafeschd“. Aktuell spielen 71 Musiker mit einem Durchschnittsalter von 33 Jahren in der Kapelle.

Zusammenarbeit mit Grundschule soll erweitert werden

„Wir wollen die Kooperation mit der Grundschule zum Beispiel mit Blockflötenunterricht zusätzlich zur Bläserklasse erweitern“, berichtete Jugendleiter Christian Thoma. Ziel sei es, Kinder möglichst früh im Verein mit einzubinden. Nach dem Ausscheiden von Dirigent Bernd Giesen steht auch in der Jugendkapelle ein Wechsel an. „Bis ein Nachfolger gefunden ist, dirigiert Andrea Steiner dankenswerterweise die 20 Jugendlichen“, so Thoma.

Insgesamt könne in diesem Jahr eine ganz positive Bilanz gezogen werden, sagte Christian Amann. Dies unterstrich die einstimmige Entlastung durch die Mitglieder. In Vertretung von Ortsvorsteher Michael Nachbaur dankte Dietmar Wurst den Musikern für ihr wesentliches Mitwirken am Ortsgeschehen. „Das neue Dreierteam des Vorstands hat eine hervorragende Arbeit geleistet.“

Vier Mitglieder für 20-jährige Vereinstreue geehrt

Bereits im Vorfeld hat der Musikverein einen Teil des Vorstands neu gewählt: Stefan Öhs ist Vorsitzender für den Bereich Veranstaltungen, Christian Thoma bleibt Jugendleiter, Andreas Reiser übernimmt das Amt des Schriftführers. Bernd Müller und Hartmut Welte wurden als Beisitzer gewählt. Marion Lemmle wurde für ihre zehnjährige Mitgliedschaft geehrt. Eine Ehrung für 20 Jahre erhielten Christian Thoma, Christian Amman, Stefan Schabert und Daniel Müller. „Alle vier sind hervorragende Musiker und im Verein außerordentlich engagiert“, lobte Ehrenvorsitzender Hanspeter Erhard.