Wie die Stadtbusse unterwegs sind

Während des Seehasenfestes verkehren die silbernen Stadtbusse laut Mitteilung der Stadtverkehrsgesellschaft nach Sonderfahrplan: Am Donnerstag, Freitag, Sonntag und Montag fahren die Busse bis Mitternacht, am Samstag bis 2 Uhr nachts. Am Sonntag sind die Linien außerdem ab 10 Uhr auch tagsüber im Stunden-Takt unterwegs. Bei allen Zusatzfahrten gelten die Taktminuten wie an Samstagen.

Durch das erweiterte Angebot des Stadtverkehrs sind die Abendlinien und das Ruftaxi im Abendverkehr (RiA) während des Seehasenfestes laut Mitteilung nicht im Einsatz. Außerdem können aufgrund des Festumzuges am Sonntag, 16. Juli, in der Zeit von etwa 13 bis voraussichtlich 16 Uhr die Haltestellen Stadtmitte, Stadtbahnhof, St. Elisabeth, Hochstraße, Eugenstraße, Franziskusplatz, Riedleparkstraße und Charlottenstraße nicht bedient werden. Am Seehasenmontag verkehren die in den Fahrplänen mit "Zusatzfahrt an Schultagen" aufgelisteten Fahrten nicht.

Informationen zu Tarifen sowie den genauen Abfahrtszeiten sind unter www.stadtverkehr-fn.de/seehasenfest zu finden.

 

Fahrzeiten der Regionalbuslinien

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) erweitert ihr Fahrplanangebot auf den Regionalbuslinien 7395, 7586 sowie 7587 laut Mitteilung während des gesamten Seehasenfests. So verkehren über den bestehenden Fahrplan hinaus Sonderbusse in Richtung Tettnang, Kressbronn und Meersburg/Überlingen.

See-Linie 7395 Friedrichshafen – Meersburg – Überlingen: Am 13., 14. und 17. Juli werden laut Mitteilung zwei Zusatzfahrten um 22 und 23 Uhr ab Friedrichshafen Stadt bis Meersburg Fähre angeboten. Zur Anreise werden zusätzliche Verstärkerfahrten von Immenstaad sowie Meersburg eingesetzt. Am Seehasensamstag, 15. Juli, werden Verstärkerfahrten nach Immenstaad und Meersburg im Halbstundentakt, ab 15.30 Uhr im Stundentakt, angeboten. In der Nacht zwischen 23 und 1 Uhr gibt es mehrere Zusatzfahrten – das Angebot in Richtung Meersburg und Immenstaad wird nachts nach RAB-Angaben nahezu bis zum 20-Minuten-Takt verdichtet.

Montfort-Linie 7586 Friedrichshafen – Tettnang: Am 13., 14. und 17. Juli verkehren Zusatzbusse in den Abendstunden zwischen 20:30 und 0 Uhr. Zur Abreise nach Friedrichshafen werden Verstärkerfahrten zur Nachmittags- und Abendzeit angeboten. Aus Richtung Tettnang geht es am Samstag mit zusätzlichen Verstärkerbussen zwischen 18 und 21 Uhr zum Fest.

Buslinie 7587 Friedrichshafen – Langenargen – Kressbronn: Festbesucher und Nachtschwärmer profitieren in der Nacht zum Sonntag von zwei Zusatzfahrten um 23.15 und 0 Uhr. Anschließend gibt es die regulären Nachtbusfahrten um 1, 2 und 3 Uhr. Zur Anfahrt zum Fest am Seehasensamstag wird von Kressbronn eine Verstärkerfahrt um 19.40 Uhr angeboten.

In den Bussen ist die Fahrradmitnahme laut Mitteilung nicht möglich, in Zügen nur im Rahmen der vorhandenen Kapazitäten. Aufgrund des erwartet hohen Fahrgastaufkommens während des Seehasenfest wird von der Radmitnahme abgeraten.

Informationen zu den Tarifen sowie den einzelnen Fahrzeiten sind unter www.bodo.de zu finden.

 

BOB-Sonderfahrplan zum Seehasenfest

Unter anderem mit 34 Zusatzfahrten zwischen Aulendorf und Friedrichshafen bringt die Bodensee-Oberschwaben-Bahn Besucher zum Seehasenfest und wieder nach Hause. Vor allem in den Abendstunden wird das Fahrtenangebot laut Mitteilung ausgedehnt.

So verkehren am Sonntag und Montag die Züge im Stundentakt bis Mitternacht – die letzte Bahn fährt um 0.10 Uhr ab Friedrichshafen Hafenbahnhof. Am Seehasen-Samstag können Besucher bis 1.25 Uhr von Friedrichshafen nach Aulendorf fahren. Zuvor sind um 23, 23.10, 23.57, 0.10, 0.35 und 1 Uhr zusätzliche Züge der Geißbockbahn ab dem Hafenbahnhof nach Ravensburg unterwegs.

Informationen zu den Tarifen sowie den einzelnen Fahrzeiten sind unter www.bob-fn.de/seehasenfest zu finden.

 

Auch die Bahn setzt zusätzliche Züge ein

Die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee GmbH (RAB) setzt laut Mitteilung am Festsamstag nachts für die Rückreise der Festgäste zusätzliche Züge von Friedrichshafen Stadt in Richtung Radolfzell ein.

RB 27679 fährt am 15. Juli um 23.50 Uhr ab Friedrichshafen Stadt mit Unterwegshalten in Friedrichshafen Landratsamt (23.52 Uhr), Friedrichshafen-Manzell (23.55 Uhr), Friedrichshafen-Fischbach (23.57 Uhr), Friedrichshafen-Kluftern (0.00 Uhr), Markdorf (Baden) (0.07 Uhr), Bermatingen-Ahausen (0.11 Uhr) nach Salem (0.15 Uhr).

RB 27681 fährt am 16. Juli um 0.50 Uhr ab Friedrichshafen Stadt mit Unterwegshalten in Friedrichshafen Landratsamt (0.52 Uhr), Friedrichshafen-Manzell (0.55 Uhr), Friedrichshafen-Fischbach (0.57 Uhr), Friedrichshafen-Kluftern (1.00 Uhr) nach Markdorf (Baden) (1.03 Uhr).

RB 27683 fährt am 16. Juli um 1.07 Uhr ab Friedrichshafen Stadt mit Unterwegshalten in Friedrichshafen Landratsamt (1.11 Uhr), Friedrichshafen-Manzell (1.18 Uhr), Friedrichshafen-Fischbach (1.20 Uhr), Friedrichshafen-Kluftern (1.22 Uhr), Markdorf (Baden) (1.26 Uhr), Bermatingen-Ahausen (1.30 Uhr), Salem (1.35 Uhr), Uhldingen-Mühlhofen (1.41 Uhr), Überlingen-Nußdorf (1.45 Uhr), Überlingen (1.49 Uhr), Überlingen Therme (1.51 Uhr), Sipplingen (1.57 Uhr), Ludwigshafen (Baden) (2.01 Uhr) nach Radolfzell (2.13 Uhr).

Zusätzlich werden die RB 22745 (Friedrichshafen Stadt ab 22.46 Uhr) in Richtung Lindau und RB 22792 (Friedrichshafen Stadt ab 23.35 Uhr) in Richtung Radolfzell mit zusätzlichen Wagen verstärkt.

Die Bahn weist darauf hin, dass in den Zügen die Tarife des Bodensee-Oberschwaben-Verkehrsverbundes (bodo) sowie die der Deutschen Bahn gelten. Informationen zu verschiedenen Tickets gibt es unter www.bahn.de/baden-wuerttemberg.

 

So fahren die Katamarane

Der Katamaran fährt am Seehasenfestsamstag bis spät in die Nacht hinein. Wie die Reederei mitteilt, geht es von Konstanz um 21.02 und um 0.02 Uhr zum Seehasenfest. Ab Friedrichshafen fahren die Schnellschiffe um 20.02, 23.12 und 1.02 Uhr zurück nach Konstanz. Am Freitag können Festbesucher den Abend-Kat nutzen, der um 20.02 und 22.02 Uhr nach Konstanz übersetzt. An den übrigen Festtagen fahren die Katamarane regulär nach Fahrplan.

Informationen zu den Tarifen sowie den einzelnen Fahrzeiten sind unter www.der-katamaran.de zu finden.

 

Mit der Fähre nach Romanshorn

Festbesucher, die in Richtung Schweiz heim- oder weiterreisen, können am Seehasenfestsamstag eine spätere Fähre nehmen: Wie dem Festflyer zu entnehmen ist, legt in Friedrichshafen eine Fähre um 23.45 Uhr zu einer Sonderrückfahrt ab.