Der Männerchor Friedrichshafen-Fischbach hat sich für dieses Jahr vorgenommen, musikalische Zeichen zu setzen. Dabei können sich die Sänger auf zwei besondere Ereignisse freuen: Am Samstag, 29. April, werden sie gemeinsam mit dem Frauenchor Belle Voci aus Kluftern im dortigen Bürgerhaus auftreten, und am 29. September geht es zu einer fünftägigen musikalischen Reise in die Häfler Partnerstadt Imperia an die ligurische Mittelmeerküste.

Mit rund 50 aktiven Sängern ist der Männerchor Fischbach der größte in der Region. Auch wenn im vergangenen Jahr vier neue Sänger dazu kamen, könne ein Männerchor nie groß genug sein, lädt Dirigent Erich Hörmann zum Mitsingen ein. „Wer gerne beim Auftritt in Kluftern dabei sein möchte oder mit dem Männerchor nach Imperia reisen will, ist als Gastsänger herzlich eingeladen.“ Probe ist jeden Dienstag ab 19.30 Uhr in der „Alten Schule“ in Fischbach. Wichtigste Voraussetzung sei Spaß am Singen, gefolgt von einer gewissen Singerfahrung. Der Dirigent lädt zum unverbindlichen Reinschauen ein. Spaß und Erfolgserlebnisse seien garantiert. „Wenn die Gastsänger nach den Projekten bei uns im Männerchor bleiben – umso besser“, ergänzt Jürgen Dörge, Vorsitzender des Fischbacher Männerchors. Wichtig ist ihm der Hinweis, dass der Männerchor nicht der Klassiker mit „den Händen an der Hosennaht“ ist, sondern flexibel und offen für jede Art von Musik.

Dies zeigen die Ideen für das Konzert in Kluftern am 29. April mit dem Motto „Hin und weg – rund um die Welt“. Dabei stehen deutsche Schlager und Popsongs, unter anderem von der schwedischen Popgruppe ABBA, auf dem Programm. „Mit überwiegend englischen Titeln wollen wir dem Konzert einen modernen Touch verleihen“, erläutert Erich Hörmann. Mit einem singenden Einzug zu einem Traditional aus Ghana werden die Männer zusammen mit den Frauen der Belle Voci auf die Bühne kommen. Auch bei „The Lion sleeps tonight“ bleiben die beiden Chöre musikalisch auf dem afrikanischen Kontinent. Weiter geht die Reise nach Spanien, in die Karibik, nach Russland, Italien und ins benachbarte Österreich. „Altbekanntes und Überraschungen wollen wir dabei zur Freude des Publikums zu einem harmonischen Ganzen verbinden“, kündigt Jürgen Dörge an. Dabei haben Männerchor und Belle Voci auch jeweils eigene Programmteile. Schließlich treffen sie sich bei ABBAs „Thank you for the Music“ wieder zum gemeinsamen Finale auf der Bühne. Begleitet werden die Sängerinnen und Sänger von Jürgen Jakob am Flügel.

Als musikalischer Botschafter der Stadt möchte der Männerchor Fischbach bei seiner Herbstreise nach Imperia wirken. Nach Peoria, Illinois, Saint-Dié-des Vosges und Delitzsch setzt er damit seine Tradition fort, den Partnerstädten Friedrichshafens einen Besuch abzustatten. Geplant ist ein gemeinsames Konzert mit einem Männerchor aus Imperia. „Man darf gespannt sein, was entsteht, wenn deutsche Sänger des Männerchors auf italienische Cantante eines lokalen Chores treffen“, freut sich Erich Hörmann. Vorstellen kann er sich für Imperia ein eher traditionell ausgerichtetes Programm. Nicht ausgeschlossen sei der Beginn einer Chorpartnerschaft. Neben einem Empfang im Rathaus stehen für die Sänger während der fünftägigen Reise viele interessante Begegnungen auf dem Programm.

 

Der Männerchor

Der Männerchor Friedrichshafen-Fischbach probt aktuell für ein Konzert am 29. April in Kluftern, gemeinsam mit dem Frauenchor Belle Voci. Am 29. September geht es zu einer fünftägigen Konzertreise in die Partnerstadt Imperia. Gastsänger sind für beide Projekte willkommen.

Unter der Leitung von Erich Hörmann probt der Männerchor Friedrichshafen-Fischbach jeden Dienstag ab 19.30 Uhr in der "Alten Schule" in Fischbach, Meersburger Straße 7.

Kontakt: Jürgen Dörge, Vorsitzender, Telefon 0 75 41/50 17 96, E-Mail info@maennerchor-fischbach.de

Informationen im Internet: www.maennerchor-fischbach.de