Wolfgang Schäuble, Günther Oettinger, zuletzt Moritz Freiherr Knigge – die Liste der Redner beim Neujahrsempfang in Friedrichshafen hat einige prominente Namen zu bieten. 2018 wird Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) zu den Häflern sprechen, das Thema seiner Rede ist jedoch noch offen.

Traditionell findet der Neujahrsempfang am zweiten Sonntag im Januar, also am 14. Januar, im Hugo-Eckener-Saal des Graf-Zeppelin-Hauses statt. Um 18 Uhr begrüßt Oberbürgermeister Andreas Brand die Häfler Bürgerinnen und Bürger mit einer Ansprache. Darin blickt er laut einer Pressemitteilung der Stadtverwaltung auf das zurückliegende Jahr 2017 und gibt einen Ausblick auf die Herausforderungen und Aufgaben der Stadt im Jahr 2018. Musikalische Begleitung gibt es vom Stadtorchester Friedrichshafen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil, zu dem die Häfler Lokalprominenz aus Politik, Wirtschaft, Sport, Vereinen und Kultur – und alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind, gibt es einen Stehempfang. Dazu wird es, wie in den Vorjahren, Getränke und Häppchen geben. Die nummerierten Karten mit freier Platzwahl werden vorab kostenlos staffelweise verteilt. Ab Samstag, 9. Dezember, können sie online bestellt werden. Am Samstag, 16. Dezember, gibt es außerdem Karten im GZH, am Montag, 18. Dezember, werden sie in den Ortschaften und im Bürgeramt Fischbach verteilt. Die genauen Termine gibt die Stadtverwaltung noch bekannt.