Höhepunkt sei die Fotosession auf einem Pontonschiff in der Bucht von San Marco, direkt vor dem Markusplatz in Venedig, gewesen. „Die Locations waren wundervoll und die abgefahrenen Autos noch dazu. Mich hat es mega gefreut, dass auch eine Motocross-Maschine dabei war, da ich selbst leidenschaftlich Cross fahre“, schwärmte Vanessa Schmitt nach Angaben der Messe.

Vanessa Schmitt posiert für den neuen Miss Tuning-Kalender. Bild: Messe Friedrichshafen
Vanessa Schmitt posiert für den neuen Miss Tuning-Kalender. Bild: Messe Friedrichshafen | Bild: Messe Friedrichshafen


Die Blondine posierte vom 9. bis 16. Juli an 17 Orten für die im Herbst erscheinenden Hochglanzseiten des neuen Kalenders. Die 16. Auflage des Miss Tuning-Kalenders wurde von Star-Fotograf Andreas Reiter begleitet. „Vanessa ist unkompliziert und die Zusammenarbeit hat bestens funktioniert. Ich bin begeistert, ein tolles Model!“, sagte er. Die limitierte Auflage von 1500 Exemplaren des Hochglanzkalenders kann ab Herbst auf der Homepage der Tuning World Bodensee bestellt werden.