Das Stiftungsunternehmen Zeppelin GmbH liegt Oberbürgermeister Andreas Brand besonders am Herzen. Er ist dort Aufsichtsratsvorsitzender. Und weil das Unternehmen einen ganz besonderen Grund zum Feiern hatte, machten sowohl fast alle Mitglieder des Stiftungsrats als auch des Aufsichtsrates eine Reise nach St. Petersburg, auch die Häfler Medien waren dazu eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Am Mittwoch eröffnete der Konzern eine neue Niederlassung in Russland, die für die Zeppelin GmbH eine besondere Bedeutung hat. 17,5 Millionen Euro investierte das Unternehmen, um eine 42 000 Quadratmeter große Niederlassung zu bauen. Rund 140 Millionen Euro Umsatz machen die Zeppeliner in Russland und sechs weiteren Ländern im Osten, Tendenz steigend. „Die Eröffnung des neuen Standorts ermöglicht es uns, die Produktivität zu steigern, die Kosten zu senken und die Gewinne zu erhöhen“, begründet Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, den Schritt des Konzerns.

Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, bei der Eröffnung der Niederlassung in St. Petersburg.
Peter Gerstmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, bei der Eröffnung der Niederlassung in St. Petersburg. | Bild: Mommsen, Kerstin

OB Andreas Brand hatte die Ehre, gemeinsam mit Vertretern der Zeppelin-Geschäftsführung und Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut die symbolische Eröffnung vorzunehmen. „Das ist ein gutes Zeichen für die russischen Kunden, dass wir in Russland sind und auch bleiben werden“, sagte Aufsichtsratschef Andreas Brand am Rande der Veranstaltung.

Video: Mommsen, Kerstin

Bei den Feierlichkeiten waren für den Stiftungsrat Norbert Fröhlich, Mathilde Gombert, Martin Köhler, Eberhard Ortlieb und Stefan Schrode dabei, der Aufsichtsrat war mit Reinhold Festge, Heribert Hierholzer und Ralph Misselwitz vertreten. Als Gastgeber gaben sich die Zeppelin-Konzernführung und ihr Russland-Chef Holger Schulz viel Mühe.

Die Häfler Delegation bei der feierlichen Eröffnung der Zeppelin Niederlassung in St. Petersburg.
Die Häfler Delegation bei der feierlichen Eröffnung der Zeppelin Niederlassung in St. Petersburg. | Bild: Mommsen, Kerstin
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut begrüßt die Häfler Delegation bei der feierlichen Eröffnung der Zeppelin Niederlassung in St. Petersburg.
Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut begrüßt die Häfler Delegation bei der feierlichen Eröffnung der Zeppelin Niederlassung in St. Petersburg. | Bild: Mommsen, Kerstin
Video: Zeppelin Gmbh

So standen neben den Eröffnungsfeierlichkeiten auch ein Besuch in einem nahe gelegenen Caterpillar-Werk sowie eine Führung durch die Zarenstadt St. Petersburg an. Die Häfler Delegation zeigte sich von den geschäftlichen Erfolgen des Stiftungsunternehmens in Russland beeindruckt. Bei einer Stiftungsratssitzung stellte Holger Schulz ihnen die Russland-Aktivitäten vor. Brand dankte ihm und dem Vorstand. „Ihr wirtschaftlicher Erfolg spricht eine deutliche Sprache.“

Das könnte Sie auch interessieren