Das neue Eis namens "Black Panther" von Gelati Conte aus Efrizweiler muss man mit geschlossenen Augen auf der Zunge zergehen lassen. Da mischt sich cremige Sahne mit herber Orange und dem scharfen Akzent von frischem Ingwer zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. Kaum zu glauben, dass dieses Eis wirklich pechschwarz ist! Anfang Juli hat Inhaber Alfiero Conte seine neue Eiskreation auf dem "Gelato Festival Europa" in Wien präsentiert.

Beste Zutaten für die Eiscreme "Black Panther": Conte-Mitarbeiter Gerardo Macellaro füllt die Masse in die Eismaschine.
Beste Zutaten für die Eiscreme "Black Panther": Conte-Mitarbeiter Gerardo Macellaro füllt die Masse in die Eismaschine. | Bild: Claudia Wörner

Für Alfiero Conte ist die Herstellung seiner Gelati eine echte Passion. Seit 2005 beliefert er von Kluftern aus mehr als 300 Eisdielen mit seinem Eis, mit Zubehör von Amarena-Kirschen über Toppings bis zu Eiswaffeln sowie Kaffeespezialitäten. Jeden Tag fertigen Contes Mitarbeiter im Schnitt 1600 Liter Eiscreme. "Unsere Produktion wächst jedes Jahr und eigentlich ist der Platz hier in Efrizweiler schon viel zu klein", sagt der gebürtige Italiener aus Salerno. Bereits im Alter von 18 Jahren hat er sich mit seinem Traum von der Herstellung eigener Eisspezialitäten selbstständig gemacht. "Dafür habe ich meine ganze Kraft und mein Herz eingesetzt." Dabei setzt Conte vor allem auf frische Zutaten. "Mein Eis enthält weder Pflanzenfett noch Gluten, sondern ganz viel frische Milch und Sahne", erklärt Conte. Im Vanilleeis stecke statt Vanillearoma echte Vanille und im Schokoladeneis sei echter Kakao.

Komposition aus Sahne, Schokolade und Karamell: Das preisgekrönte Eis "Alfiero" trägt den Vornamen des Chefs von Gelati Conte.
Komposition aus Sahne, Schokolade und Karamell: Das preisgekrönte Eis "Alfiero" trägt den Vornamen des Chefs von Gelati Conte. | Bild: Claudia Wörner

Bei der Herstellung setzt Conte auf Handarbeit. Natürlich gibt es am Produktionsort in Efrizweiler große Geräte, um die Zutaten zu rühren, Eismaschinen und Gefrierschränke. Aber die Marmorierung – bei "Black Panther" eine raffinierte Mischung aus Orangen und Ingwer – erfolgt mit einem Spatel von Hand, während das Eis langsam aus der Maschine in die rechteckige Box läuft, die man aus der Eisdiele kennt. Noch ein paar geröstete Nüsse darüber gestreut – fertig ist die Eisspezialität.

Insgesamt 79 Sorten hat Conte aktuell in seinem Sortiment. Darunter sind auch einige preisgekrönte Sorten, wie das Eis, dem Conte seinen Vornamen "Alfiero", quasi als Markenzeichen, gegeben hat. "Alfiero" wurde im vergangenen Jahr beim Eismacher-Wettbewerb "Gelato Festival" in Hamburg zur "besten italienischen Eissorte des Jahres" gekürt. Das Sahneeis mit dunkler Schokolade, Karamell und kleinen Krokantstückchen überzeugte nicht nur die Jury, sondern ist auch das Eis, das Conte selbst am liebsten isst. Auch 2016 hat er bereits für sein Nuss- und sein Joghurteis Preise beim Grand Prix "Gelatissimo" in Stuttgart bekommen.

Bei der Arbeit (von links): Chef Alfiero Conte und seine Mitarbeiter Bruno Calabrò und Gerardo Macellaro sind stolz auf die neue, pechschwarze Kreation.
Bei der Arbeit (von links): Chef Alfiero Conte und seine Mitarbeiter Bruno Calabrò und Gerardo Macellaro sind stolz auf die neue, pechschwarze Kreation. | Bild: Claudia Wörner

In den Eisdielen, an den Eiswägen und an den vielen fahrbaren Conte-Eisvitrinen wählen die Kunden trotzdem am häufigsten Vanilleeis oder Schokolade. Kindern gefallen auch außergewöhnliche Sorten wie Red-Bull- oder Cola-Eis. "Trinken dürfen sie es nicht, aber als Eiscreme geht es auch für Kinder", sagt Conte. Fasziniert seien Kinder auch von der neuen Sorte "Black Panther". Bekomme man davon doch so eine wunderbar schwarze Zunge. Aber bevor die neue Sorte in die Eisdiele kam, hat Alfiero Conte zusammen mit seinen Mitarbeitern viel Zeit aufgewendet, um die optimale Rezeptur zu entwickeln. Das komplette Team und gute Freunde testeten die neue Sorte. Bei dem Namen "Black Panther" durfte das Eis zum Beispiel auf keinen Fall nur süß sein. So kam der Ingwer mit ins Spiel. "Man muss sich immer wieder etwas einfallen lassen, um die Kunden zu überraschen", ist Conte überzeugt.

Handarbeit bei der Eisherstellung: Bei Gelati Conte wird auch die neue Eisspezialität "Black Panther" von Hand mit einer Mischung aus Orange und Ingwer von Hand marmoriert, wenn sie aus der Eismaschine kommt. Bilder: Claudia Wörner
Handarbeit bei der Eisherstellung: Bei Gelati Conte wird auch die neue Eisspezialität "Black Panther" von Hand mit einer Mischung aus Orange und Ingwer von Hand marmoriert, wenn sie aus der Eismaschine kommt. Bilder: Claudia Wörner | Bild: Claudia Wörner