Mit einem rauschenden Geburtstagsfest feierte die Internationale Luftfahrtmesse Aero im Hangar der Friedrichshafener Zeppelin-Werft gestern ihre 25. Auflage. Rund 900 Gäste – in erster Linie Aussteller und ihre Mannschaft – waren der Einladung gefolgt. Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, unterstrich, dass die diesjährige Aero mit 707 Ausstellern aus 39 Nationen alle Rekorde breche. Die Geschichte der Luftfahrtmesse begann 1978 mit 14 Ausstellern von Segelflugzeugen und Pilotenzubehör als Bestandteil der Messe "Rennsport, Motor, Freizeit".

Ab 1993 war die Aero selbstständig und expandierte ständig weiter. In die Hände gespielt habe der Fachmesse die luftfahrtfreundliche Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zum Flughafen. "Nur hier können die Aussteller mit ihren Flugzeugen landen und direkt in die Ausstellungshalle rollen", sagte Wellmann. Oberbürgermeister Andreas Brand, Aufsichtsratsvorsitzender der Messe Friedrichshafen, sprach der Aero-Familie seinen Respekt aus und lobte den Zeppelin-Hangar als idealen Ort für das Fest. "Danke, dass Sie Friedrichshafen für Ihre Geschäfte gewählt haben", richtete er sich an die Aussteller, Kunden, Partner und Sponsoren aus der ganzen Welt. "Friedrichshafen ist Zeppelin", sagte Brand mit Blick auf den Zeppelin NT hinter seinem Rednerpult. Überall in der Stadt sei der "Spirit" des Grafen zu spüren. "Es macht uns stolz, dass uns manche von Ihnen seit 40 Jahren die Treue halten", sagte der Oberbürgermeister.

Seine Königliche Hoheit Friedrich Herzog von Württemberg hat nicht nur als Hubschrauberpilot einen persönlichen Bezug zur Aero. "Ich kenne die Luftfahrtmesse von klein an und der 25. Geburtstag zeigt, wie stark ihre Entwicklung ist." Jeder, der am Himmel zu Hause sei – 60 Prozent der Aussteller haben selbst einen Pilotenschein – komme zur Aero nach Friedrichshafen.

Neben einem festlichen Menü freuten sich die Gäste an Akrobatik von "Flight of Passion", Stars aus dem Cirque du Soleil, und über die Trampolinkünste der "Trampobrothers", die schon im Moskauer Staatszirkus aufgetreten sind. Bis in die Nacht sorgte die "Joe Williams Band" für Unterhaltung.

Aero 2017

Die Messe Aero in Friedrichshafen dauert bis einschließlich Samstag, 8. April. Sie bietet 707 Aussteller aus 39 Ländern in elf Messehallen. Öffnungszeiten: Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr, Samstag von 9 bis 17 Uhr. Die Tageskarte kostet 20 Euro, ermäßigt 15 Euro, Schüler und Studenten bezahlen 5 Euro. Informationen im Internet: www.aero-expo.com