350 Frauen aus ganz Europa haben sich nach Angaben der Messe Friedrichshafen beworben. Nun stehen die zwölf Finalistinnen fest. Sie werden bei der Tuning World Bodensee (5. bis 8. Mai) in Friedrichshafen versuchen, die Jury von sich überzeugen. Mit Jacyelle aus Langenargen und Vivienne aus Ravensburg haben in diesem Jahr gleich zwei Kandidatinnen aus der Region eine Chance auf den Titel.

Neben dem Posieren vor Fotografen sowie den Walks in Abendgarderobe und Strandoutfit kommt in diesem Jahr unter anderem eine Video-Produktion als Aufgabe auf die Anwärterinnen zu, teilt die Messe weiter mit. Am Sonntag, 8. Mai, wird auf der Showbühne entschieden, wer in die Fußstapfen der amtierenden Miss Tuning Liane Günter treten und ein Jahr lang die Tuning-Branche repräsentieren wird.

 

Die zwölf Finalistinnen erwarten vier terminreiche Messetage in Friedrichshafen. Sie werden unter anderem einzeln und während Messerundgängen in Gruppen fotografiert. Diese Bilder fließen in die Bewertung der Jury mit ein. Zudem müssen die Miss-Anwärterinnen ihre Kameratauglichkeit demonstrieren. Sie bekommen vor der Messe ein Thema zugelost und sind an zwei Messetagen mit einem Kamerateam unterwegs. "Wer hier Grips und eine 'große Klappe' zeigt, kann bei der Jury punkten", heißt es in der Mitteilung der Messe Friedrichshafen.

Neuer Kalender entsteht in Dubai

Auf die Gewinnerin wartet unter anderem ein Fotoshooting in Dubai, wo nach Messeangaben der nächste Miss-Tuning-Kalender produziert wird.

Die Tuning World Bodensee findet von Donnerstag bis Sonntag, 5. bis 8. Mai 2016, statt und ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine Tageskarte kostet 14, ermäßigt und im Vorverkauf 12 Euro.