In den Hallen der Messe Friedrichshafen wird gewerkelt, gehämmert und gebohrt: Am Mittwoch öffnet wieder die IBO-Messe mit ihren drei Schwestermessen die Tore. Und wie jedes Jahr wird bei der 69. Auflage der Frühjahrsmesse den Besuchern viel geboten, es werden neueste Trends gezeigt und auch das Mitmachen kommt nicht zu kurz. Knapp 700 Aussteller sind dabei. Eine Auswahl:

  • Urlaub: Rund 130 Aussteller sind auf der Messe "Urlaub Freizeit Reisen" dabei – einen großen Anteil haben die Vermieter von Wohnmobilen wie Rent Easy oder McRent, denn immer mehr Menschen wollen auch im Urlaub mobil sein. "Der Vermietmarkt boomt", sagt Lucas Becher von rent easy. In Halle A 3 sind zahlreiche Modelle zu sehen. Wer sich über Fern- oder Kurzreisen informieren will, ist hier ebenfalls richtig.
    Der Trend zum Urlaub im Wohnmobil ist ungebrochen. Auf der Frühjahrsmesse sind zahlreiche Modelle zu besichtigen, vom ultraschicken Hymermobil bis zum familientauglichen Sunlight-Camper.
    Der Trend zum Urlaub im Wohnmobil ist ungebrochen. Auf der Frühjahrsmesse sind zahlreiche Modelle zu besichtigen, vom ultraschicken Hymermobil bis zum familientauglichen Sunlight-Camper. | Bild: Kerstin Mommsen
  • Freizeit: Ein großer Trend auf der Messe "Garten & Ambiente" ist in Halle A 7 zu besichtigen. Auf 2500 Quadratmetern gibt es im "Grill Park" aktuelle Innovationen zu sehen. Auch das Thema "Outdoor Living" zieht immer mehr. Mittlerweile gibt es sogar ganze Outdoor-Küchen, die das Kochen im Garten möglich machen.
  • Kochen: Wie in den vergangenen Jahren auch, wird in der Kocharena in Halle A 5 wieder geschnippelt, gebraten und verkostet. Daneben stellen zahlreiche regionale Anbieter ihre Produkte vor. Ob Käse, Wurst, Bier, Äpfel oder Gewürze – die Produktliste ist lang.
  • Gesundheit: Auch der Bereich Gesundheit ist präsent. So wird der Medizin-Campus-Bodensee (MCB) sich auf der IBO den Pflegekräften widmen. Angehende Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger stehen Messebesuchern Rede und Antwort. Besucher des Standes können ihren persönlichen „Pfleger des Jahres“ vorschlagen. Das Selbsthilfe-Netzwerk Bodenseekreis ist mit zahlreichen Selbsthilfegruppen vor Ort, sie präsentieren ihre Arbeit in Halle A4.
  • Kinder: Kinder kommen auf der IBO nicht zu kurz. Markus Becker singt und feiert am Samstag, 24. März. Zu hören sind beliebte Hits wie "Das rote Pferd". Einlass für das Konzert in Halle A 1 ist um 12.30 Uhr, Konzertbeginn ist um 13 Uhr. Im Anschluss an den Auftritt gibt es Autogramme und die Gelegenheit, Fotos mit dem Star zu machen. Daneben gibt es aber noch viel mehr: einen Bobbycar-Parcours, einen Kinderseilgarten oder ein 6D-Kino, Mitmachaktionen beim Technischen Hilfswerk (THW) oder Kinderbacken.
  • Handwerk: Auf der Messe "Neues Bauen" gibt es Einiges zu bestaunen. Die Energieagentur und die Kreishandwerkerschaft präsentieren das "Sanierungsmobil", die Backstube Kloos aus Friedrichshafen zeigt erstmals ihr neues "Ur-Kornbrot", das die Urgetreide Emmer, Einkorn, Dinkel und Waldstaudenroggen vereint. Aber auch Handwerker und Dienstleister aus verschiedensten Bau-Bereichen sind in Halle B 1 vertreten, insgesamt sind es rund 100 Aussteller.
  • Europa-Park Show: Täglich gibt es in der Halle A1 "Dreams" zu sehen, die neue Show des Europa-Parks Rust: Atemberaubende Akrobatik, humorvolle Jonglage, eine Reise der Träume. Die Show ist Mittwoch bis Freitag um 11 und 15 Uhr zu sehen, am Samstag und Sonntag zusätzlich um 17 Uhr.
    "Dreams" heißt die Show des Europa-Parks Rust, die auf der IBO täglich zu sehen sein wird. Staunen, Träumen, Lachen – all das können die Besucher, wenn sie dabei sind. "Dreams" wird täglich mehrfach in der Rothaushalle A 1 aufgeführt.
    "Dreams" heißt die Show des Europa-Parks Rust, die auf der IBO täglich zu sehen sein wird. Staunen, Träumen, Lachen – all das können die Besucher, wenn sie dabei sind. "Dreams" wird täglich mehrfach in der Rothaushalle A 1 aufgeführt. | Bild: Messe Friedrichshafen

Öffnungszeiten und Preise

  • Die IBO ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Am Mittwoch kostet das "Auftakt-Ticket" 9,50 Euro, ermäßigt 8 Euro, die zweite Person ist kostenlos. An den anderen Tagen kostet die Tageskarte 9,50 Euro (erm. 8 Euro). Die Familienkarte für einen Tag kostet 20,50 Euro. Kinder unter sechs Jahren sind kostenlos. Das Feierabend-Ticket gilt ab 16 Uhr und ist für 4,50 Euro erhältlich. Am Freitag, 23. März, gibt es beim "Freundinnen-Tag" spezielle Angebote. Tickets sind auch online unter tickets.messe-friedrichshafen.de erhältlich.
  • Der Stadtverkehr bietet mit dem Messe-Express Sonderfahrten. Die Linie 17 fährt kostenlos zwischen Stadtbahnhof, Hafenbahnhof und Messegelände. Wer mit dem Auto anreist, kann auf den Besucher-Parkplätzen für 5 Euro parken.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter http://www.ibo-messe.de