In und um Friedrichshafen
Alles aus Friedrichshafen
Jeannine Casey betrachtet alte Fotos bei der Historikerin Christa Tholander in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Australierin sucht Spuren ihres Vaters: Laurentius Rath war im Krieg Zwangsarbeiter am Bodensee
1943 wurde der damals 21-jährige Laurentius Rath aus den besetzten Niederlanden zwangsrekrutiert und zum Arbeiten an den Bodensee gebracht, wo er zusammen mit tausenden anderen Zwangsarbeitern die Versorgung der Bevölkerung und die Rüstungsindustrie aufrechterhalten musste. Seine Tochter Jeannine Casey arbeitet jetzt die Familiengeschichte auf und war dafür in Friedrichshafen zu Besuch.
Kochen am Lagerfeuer vor der Jurte am Waldrand: Nach vier Tagen Dschungelcamp sind die Jungs von der Straße und ihre vier Betreuer stolz auf das, was sie geschafft haben.
Friedrichshafen Häfler Streetworker bieten einen Selbsterfahrungstripp nahe des Gehrenbergs. Vier Tage im Wald bringen sieben junge Männer an ihre Grenzen
Sich selbst spüren, mit seinen Ängsten und Schwächen konfrontiert werden, keine Ablenkung möglich: Das ist das Ziel des Selbsterfahrungstripps, den Streetworker aus Friedrichshafen für sieben junge Männer von der Straße organisiert haben. Die größte Herausforderung sollten 24 Stunden allein im Wald sein – ohne Essen, Handy oder Zigaretten, nur mit zwei Litern Wasser, einer Taschenlampe, Isomatte, Schlafsack und einer Plane im Gepäck.