Friedrichshafen

Friedrichshafen
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Finden die Friedrichshafener Volleyballer in Messehalle A1 eine neue Heimat?
Friedrichshafen Volleyballer des VfB Friedrichshafen sind seit der Schließung der ZF-Arena heimatlos: Jetzt scheint eine Alternative gefunden zu sein
Nach der plötzlichen Schließung der ZF-Arena vor rund vier Wochen musste eine Lösung für die VfB-Volleyballer her: Eine Messehalle könnte ihre neue sportliche Heimat werden. Worüber der Finanz- und Verwaltungsausschuss jetzt noch abstimmen muss, lesen Sie hier.
Daten-Story So viel Gewalt gibt es in Ihrem Heimatort
Kleine Rangeleien gibt es auf jedem Dorffest. Was aber, wenn es nicht nur Scharmützel sind, sondern es schlimmer wird? Wenn am Ende jemand schwerverletzt oder sogar tot ist? Auch das passiert in Baden-Württemberg. Wie oft, verrät die Kriminalstatistik, die wir für Sie ausgewertet haben.
Friedrichshafen Corona-Verschwörung? Flugblätter sorgen in Friedrichshafen für Aufregung
Der Absender der Zettel, die in vielen Briefkästen in Friedrichshafen landeten, ist die Organisation „Ärzte für Aufklärung“, die vor einer vermeintlichen Corona-Zwangsimpfung warnt und von einer „Fake-Pandemie“ spricht. Ärztekammer und Gesundheitsamt sprechen von einer Verharmlosung und Verdrehung der Fakten.
Top-Themen
Friedrichshafen 17-jähriger Suzuki-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle
Zu einer Verfolgungsfahrt kam es am Freitagabend gegen 23 Uhr im Bereich Friedrichshafen/Meckenbeuren/Ravensburg. Der Fahrer eines roten Suzuki entzog sich einer Polizeikontrolle in Hirschlatt, flüchtete Richtung Meckenbeuren und wurde schließlich in Oberhofen gestellt.
Friedrichshafen ZF-Arbeitsplatzabbau: Bisher sind nur einige Hundert Mitarbeiter auf die Angebote des Unternehmens eingegangen
Bis 2025 will die ZF Friedrichshafen AG bundesweit 7500 Stellen abbauen. Die große Hoffnung des Konzerns war, dass viele Mitarbeiter freiwillig gehen – doch die Abfindungsangebote werden eher verhalten angenommen. Sollten nicht genügend Angestellte unterschreiben, könnte die ZF im nächsten Jahr die Arbeitszeit um 20 Prozent senken.
Ein Monteur im Werk 2 des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen AG.
Friedrichshafen 17-Jähriger rast mit Auto vor Polizeikontrolle davon
Einen missglückten Fluchtversuch erlebte die Polizei im Bodenseekreis. Der Fahrer war zuvor wegen Fahrens mit hoher Geschwindigkeit angehalten worden.
Friedrichshafen Es bleibt dabei: 30 Hektar in Hirschlatt könnten Gewerbefläche werden
Stadt Friedrichshafen gegen Regionalverband: Die Verbandsversammlung hat am Freitag auch im zweiten Anlauf dafür gestimmt, nahe der Messe auf der grünen Wiese Platz für die regionale Gewerbeentwicklung zu ermöglichen – obwohl der Gemeinderat dagegen ist.
Hirschlatt, die kleine Ortschaft mit Kirchturm, wird malerisch von Obstfeldern eingesäumt. Südlich davon soll eine Vorrangfläche für Gewerbe eingeplant werden.
Friedrichshafen Bleibt zu Hause, wer zu Hause bleiben muss? Das ist das Ergebnis der Quarantäne-Kontrollen in Friedrichshafen
Nachdem das Land Ortspolizeibehörden flächendeckend zu einer Schwerpunktaktion aufgerufen hatte, wurden in Friedrichshafen am Mittwoch und Donnerstag 141 Menschen kontrolliert, die aufgrund einer Corona-Infektion oder als Kontaktperson ersten Grades in Quarantäne sein sollten. Das Ergebnis der Kontrollen beschreibt Bürgermeister Dieter Stauber als „sehr gut“.
Friedrichshafen/Immenstaad Herbstferien daheim? Langeweile muss da nicht aufkommen
Herbstferien! Und schon wieder bricht eine schulfreie Woche an, die viele Familien womöglich für eine kurze Reise genutzt hätten – wäre da nicht Corona. Freie Herbsttage lassen sich aber auch in Friedrichshafen und Umgebung abwechslungsreich gestalten. Einige Tipps, maximal eine kürzere Autofahrt entfernt, finden Sie hier.
Friedrichshafen Siebenjähriger wird in der Ailinger Straße von Auto erfasst und überrollt
Mit schweren Verletzungen musste ein siebenjähriger Junge nach einem Unfall in der Ailinger Straße am Donnerstag gegen 18.50 Uhr ins Krankenhaus gebracht werden. Nach Polizeiangaben wurde das Kind von einem Auto erfasst.
Symbolbild
Friedrichshafen Manfred Schenk hält die Erinnerung an seinen Vater auf ungewöhnliche Weise am Leben
Manfred und Max Schenk aus Friedrichshafen schufen das digitale Gedenkbuch in Ehren ihres verstorbenen Vaters/Großvaters. Mittels eines QR-Codes am Grabmal kann das digitale Gedenkbuch auf dem Smartphone abgerufen werden und lässt damit die Besucher erneut an Leben von Hermann Schenk teil haben.
Max Schenk, der 21-jährige Sohn von Manfred und der Enkel von Hermann Schenk, hat an der Website mit gearbeitet
Friedrichshafen Still, dunkel und menschenleer: Unterwegs am Bodensee-Airport in Zeiten von Corona
Gespenstische Corona-Ruhe herrscht momentan am Bodensee-Airport in Friedrichshafen. Der SÜDKURIER hat sich umgesehen, mit verbliebenen Mitarbeitern gesprochen und Eindrücke gesammelt.
Gespenstische Leere herrscht dieser Tage am Bodensee-Airport in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Von Autobahntrassen und Schwebebahnen: AfD spricht vor kleinem Publikum über große Visionen
Die AfD-Fraktion Baden-Württemberg lud am Donnerstagabend zum Bürgerdialog ins Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen. Das Interesse an einem Austausch war verhalten: Knapp 30 Besucher fanden sich im größten Saal des Hauses ein. Wer wollte, konnte schriftlich seine Fragen an die AfD-Politiker auf dem Podium stellen.
Die AfD-Politiker Daniel Rottmann, Bernd Gögel, Dirk Spaniel und Emil Sänze (von links) führten ein öffentliches Podiumsgespräch. Der angekündigte Bürgerdialog fand per Zettelbotschaften und Facebook-Kommentaren statt, die anonym verlesen wurden.
Bodenseekreis/Überlingen Ansturm auf Grippeimpfstoff: Apotheker und Ärzte im Bodenseekreis mahnen zur Ruhe
Obwohl die Bundesregierung seit Wochen für die Influenza-Impfung wirbt, mangelt es in Apotheken am Grippeimpfstoff – auch im Bodenseekreis. Apotheker mahnen zur Ruhe, bis Nachschub kommt. Der Vorsitzende der Kreisärzteschaft sieht dagegen ein Problem im Zuge der Corona-Pandemie als die größere Herausforderung für Ärzte und Eltern: frierende Schulkinder.
Obwohl das Gesundheitsministerium für diese Grippesaison nach eigenen Angaben sechs Millionen mehr Dosen beschafft hat, mangelt es im Bodenseekreis an dem Impfstoff.
Friedrichshafen Gemeinderat befasst sich am Montag mit Millionenhilfen für den Flughafen – Grünen-Fraktion lehnt weitere Unterstützung ab
Die Unternehmensberatung Roland Berger war zuletzt in einem Gutachten zu dem Ergebnis gekommen: der Bodensee-Airport hat eine Zukunft, aber nicht ohne finanzielle Hilfe. Nach dem Kreistag muss am Montag daher auch der Gemeinderat über ein Finanzierungskonzept abstimmen. Die Gemeinderatsfraktion Bündnis 90/die Grünen sieht keine Perspektive für den Flughafen und fordert ein belastbares Ausstiegsszenario.
Ein Flugzeug am Bodensee-Airport.
Eriskirch Mauernriedtunnel bei Eriskirch erneut für eine Woche halbseitig gesperrt
Aufgrund von krankheitsbedingten Ausfällen musste die Teilinstandsetzung des Mauernriedtunnels bei Eriskirch unterbrochen werden. Am kommenden Montag soll es mit den Arbeiten nun weitergehen.
Symbolbild
Friedrichshafen Wunsch nach Tempo 30 im ganzen Ort: Bewohner von Unterraderach sehen sich durch Schwerlastverkehr und Raser zunehmend gefährdet
Seit der Eröffnung des Teilstücks der B 31-neu hat der Lastwagenverkehr im Ort sogar noch zugenommen, sind sich die Anwohner sicher. In den engen Kurven kommt es häufig zu brenzligen Situationen. Welche Maßnahmen die Unterraderacher fordern und was die Stadt dazu sagt, haben wir hier zusammengefasst.
Für Gegenverkehr ist bei Lastwagen in Unterraderachs Straßen zu wenig Platz.
Friedrichshafen Drei Corona-Fälle an der Bodensee-Schule: 100 Schüler und zwölf Lehrer bleiben vorerst zuhause
Eine Lehrkraft und zwei Schüler der Bodensee-Schule St. Martin in Friedrichshafen sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Für insgesamt rund 100 Schüler und zwölf Lehrer bedeutet das aktuell: Lernen und lehren von zuhause aus.
Friedrichshafen Steigende Infektionszahlen und verschärfte Reisebeschränkungen: Messe Eurobike in Friedrichshafen ist abgesagt
Coronabedingt war die Messe für die Fahrradbranche zunächst mit abgespecktem Konzept von Anfang September auf Ende November verlegt worden. Nun steht fest: Auch die Eurobike wird in diesem Jahr nicht stattfinden.
Die Eurobike sollte auch im Jahr der Corona-Pandemie die Möglichkeit zum fachlichen Austausch bieten, Mitte Oktober wurde sie nun aber endgültig abgesagt. (Archivbild)
Friedrichshafen Nach Schließung der ZF-Arena muss eine Lösung für die VfB-Volleyballer her: Wird eine Messehalle ihre neue sportliche Heimat?

Nach der plötzlichen Schließung der ZF-Arena in Friedrichshafen, Heimat der VfB-Volleyballer, brauchen die Sportler eine neue Bleibe. Derzeit laufen Gespräche mit der Messe Friedrichshafen. Bürgermeister Andreas Köster kündigt eine Lösung an, die "in Bälde" kommuniziert werden soll.
Viele Jahre war die ZF-Arena für die Volleyballer des VfB Friedrichshafen sportliche Heimat. Nun muss dringend ein Ersatz her – schon im November stehen Champions-League-Heimspiele an.
Friedrichshafen Abzocke durch angeblichen Microsoft-Mitarbeiter. Ein Bank-Berater verhindert einen noch größeren Verlust, 10.000 Euro sind aber weg
In der Annahme, mit einem Microsoft-Mitarbeiter zu telefonieren, hat ein Häfler jüngst mehrere Überweisungen getätigt. Einem Kundenberater der Hausbank des 63-Jährigen fielen die Vorgänge zwar rasch auf, zurückbuchen ließ sich allerdings nicht mehr alles.
Friedrichshafen Decken, Heizpilze, Hütten und Zelte: Wie sich Gastronomen auf die Außenbewirtung im Winter vorbereiten
Auch wenn die Bodensee-Weihnacht ausfallen muss, soll in Friedrichshafen weihnachtliche Stimmung aufkommen. Daher werden nicht nur Hütten in der Innenstadt aufgestellt, sondern die Gastronomen sollen ihre Außenbereiche nutzen können. Wir haben mit vier Gastronomen gesprochen, was sie sich vorstellen können oder bereits geplant haben.
Gastronomen in Friedrichshafen sehen dem Winter in Pandemie-Zeiten mit gemischten Gefühlen entgegen. Da viele Kunden eine Ansteckung in Innenräumen befürchten, erweitern die Wirte ihr Angebot im Freien, damit die Gäste so lange wie möglich draußen sitzen können.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Corona im Bodenseekreis und im Kreis Ravensburg: Das sind die aktuellen Zahlen und Entwicklungen
In diesem Artikel bündeln wir für Sie alle Neuigkeiten, die für die Region wichtig sind. So bekommen Sie einen Überblick, was gerade in der Corona-Krise passiert.
Markdorf Aktionsbündnis gegen Südumfahrung gegründet: Mitglieder möchten auf „Irrsinn des Projektes“ aufmerksam machen
Das Aktionsbündnis „Stop Südumfahrung“ ist mit einer Plakataktion entlang dem Trassenverlauf der geplanten Ortsumfahrung für Markdorf erstmals an die Öffentlichkeit getreten. Vertreter aus Gruppierungen, dem „Verkehrsclub Deutschland“ und Landwirte möchten darlegen, warum der Bau aus ihrer Sicht nicht mehr sinnvoll ist.
Aktionsbündnis gegen die Südumfahrung (von links): Rudolf Artur, Fritz Käser, Markus Mock, Joachim Mutschler, Albin Ströbele, Bernd Caesar, Frieder Staerke und Jonas Alber präsentieren die Plakataktion.
Markdorf Markdorfer Band „Pause“ möchte mit ihrer neuen Single „Wolken“ durchstarten
Die Markdorfer Indie-Band „Pause“ legt in diesem Herbst ihre neue EP 20 „Wolkenlos“ vor. Den Anfang macht die Single „Wolken“. Über welche Geschichten die Bandmitglieder singen, welche Rolle der Bodensee spielt und wie es in der Corona-Krise für sie weitergeht, erzählt Sänger und Gitarrist Elias Schmidt.
Elias Schmidt, Jonas Höll, Felix Behr und Noah Loebermann (von links) sind die Markdorfer Band „Pause“, die im Oktober ihre Single „Wolken“ veröffentlicht hat.
Salem SPD nominiert Leon Hahn als Kandidaten für die Bundestagswahl 2021
Leon Hahn ist als Kandidat der SPD für die Bundestagswahl im Herbst 2021 nominiert worden. Er kandidiert für den Wahlkreis 293, der den Bodenseekreis und vier Gemeinden des Landkreises Sigmaringen umfasst.
Der Betreuungsabgeordnete des Bodenseekreises, Martin Gerster aus Biberach, gratuliert Leon Hahn (rechts) zur Nominierung.
Markdorf Was macht Corona mit dem Unterricht am Bildungszentrum? So lief der Schulbetrieb zwischen Sommer- und Herbstferien
Sechs Wochen Schulbetrieb unter Corona-Bedingungen, was macht das mit den Lehrern und Schülern am Markdorfer Bildungszentrum? Viele leiden unter der Maskenpflicht, aber noch mehr schreckt sie der Fernunterricht. Der SÜDKURIER hat sich zum Start der Herbstferien an der Schule umgehört.
Für Mathelehrerin Beatrice Simonelli ist das Unterrichten hinter der Maske anstrengender als ohne Mund-Nasen-Schutz.