Friedrichshafen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Friedrichshafen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Friedrichshafen Was die Parteien gegen den Dauerstau in Friedrichshafen tun wollen
Die Verkehrsverhältnisse in Friedrichshafen könnten besser sein – immer wieder stehen Autofahrer im Stau. Doch wie ist dem beizukommen? Wir haben bei den Parteien und Wählervereinigungen kurz vor der Gemeinderatswahl nachgehakt, was sie tun wollen, um die Staus zu verringern. Alle Antworten bekommen Sie hier im Überblick.
Welche Ideen haben Sie, um die Staus in Friedrichshafen zu verringern?Bild: Toni Ganter
Friedrichshafen Kita-Personal in Friedrichshafen dringend gesucht
Am Dienstag ist der Kindergartenbedarfsplan für 2019/20 im Gemeinderat. Darin steht, dass Betreuungsangebot und -nachfrage weiter wachsen. Doch Erzieherinnen sind Mangelware. Deshalb fordert der Elternbeirat eine Fachkräfte-Offensive.
Die Zahl der Betreuungsplätze in Häfler Kitas muss auch im nächsten Jahr wachsen, um den Bedarf in der Stadt zu decken. Was Mangelware bleibt, sind Fachkräfte in der Betreuung.
Friedrichshafen Katholische Gesamtkirchengemeinde erwirtschaftet in Friedrichshafen soziale Rendite
Das Nürnberger Institut xit erstellte im Auftrag der katholischen Gesamtkirchengemeinde Friedrichshafen eine Studie, ob sich die Investitionen der öffentlichen Hand in kirchlich wahrgenomme Aufgaben rechnen. „Die katholische Kirchengemeinde ist für die Gesellschaft ein Mehrwert, weil sie zu sehr geringen Nettokosten einen hohen Beitrag für die Allgemeinheit liefert“, meint der Gründer des Instituts, Professor Bernd Halfar, in seinem Fazit.
Eine soziale Investition in die Zukunft: Im Kindergarten St. Petrus Canisius übt Erzieherin Marina Deutschle mit ihrer Kindergruppe Fingerspiele.
Landkreis & Umgebung
Friedrichshafen „Manchmal muss ich dominant auftreten“: Wirtschaftsingenieurin Miriam Hochweber arbeitet oft allein unter Männern
Um ihre Liebe zur Technik leben zu können, hat die 33-Jährige hart gekämpft. Nach dem Realschulabschluss machte sie eine Lehre, holte das Abi nach und biss sich durchs Ingenieursstudium. Heute leitet sie die Materialwirtschaft bei Zeppelin Luftschifftechnik und ein Team mit Männern. Wie das funktioniert, erzählt sie in der Serie „Wir.Frauen“.
Berge erklimmen – das ist eins der Hobbies von Miriam Hochweber.
Friedrichshafen Noch mehr Geld für Berater des Oberbürgermeisters
Der Gemeinderat bewilligt 1,5 Millionen Euro extra aus dem Topf der Zeppelin-Stiftung, um Zukäufe seiner Stiftungskonzerne zu prüfen. ZF will den belgischen Bremsenhersteller Wabco übernehmen.
ZF mit Vorstandschef Wolf-Henning Scheider (rechts) will Wabco kaufen. Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand (Mitte) lässt sich als Vertreter des Gesellschafters Zeppelin-Stiftung für bis zu 1,5 Millionen Euro zu diesem Deal beraten – aus dem Stiftungshaushalt.