Friedrichshafen

Friedrichshafen
Quelle: Selina Beck
Zugang zu allen Inhalten in Web & App 30 Tage kostenlos testen
Top-Themen
Friedrichshafen Das Angebot in den Bereichen bio und unverpackt in Friedrichshafen wächst
Immer mehr Menschen wünschen sich ein nachhaltigeres Leben. Zunehmend werden Bio-Produkte und regional erzeugte Lebensmittel, möglichst ohne Plastikverpackung, nachgefragt. In Friedrichshafen, wo die Auswahl bereits in den vergangenen Jahren gewachsen ist, wurden in den vergangenen Wochen zwei neue Geschäfte eröffnet: Denns Biomarkt in der Rheinstraße 3 und der Unverpacktladen „S‘Gläsle“ in der Charlottenstraße 57.
Salem Als seine Hoheit zur Schnäppchenjagd bat
Zurückgeblättert: Im Oktober 1995 lässt der hochverschuldete Max von Baden fürstliche Antiquitäten im Neuen Schloss in Baden-Baden vom Auktionshaus Sotheby's versteigern.
Das Neue Schloss in Baden-Baden wurde 1995, damals noch im Besitz des Hauses Baden, zu einem Auktionshaus.
Friedrichshafen Der Adenauerplatz bleibt Marktplatz, aber grüner wird er immer noch nicht
Ein Fachbüro hat im Auftrag der Stadt Varianten zur Begrünung des tristen Adenauerplatzes entworfen, die nun zur Entscheidung im Gemeinderat vorlagen. Doch die Debatte nahm schon im Vorfeld der Sitzung eine ganz andere Richtung. Fest steht: Das Gremium möchte keine Verlegung von Wochen- und Schlemmermarkt. Nun soll die Planung angepasst werden.
Besucher auf dem Wochenmarkt in Friedrichshafen (dieses Bild entstand vor der Corona-Pandemie): Einer Verlegung auf den Buchhornplatz erteilte der Gemeinderat am Montag eine Absage. Wie der Platz nun begrünt werden soll, bleibt vorerst offen.
Friedrichshafen-Kluftern Doch erwischt: Junger Autofahrer flüchtet vergebens wegen Verkehrskontrolle
Ein 19-jähriger Autofahrer in Probezeit ist in Kluftern wegen einer Verkehrskontrolle geflüchtet. Die Polizei hat den jungen Mann daheim zur Rede gestellt. Der junge Mann fürchtete um den Führerschein, er gab an, er habe zwei Bier getrunken. Ein Atemalkoholtest verlief laut Polizei negativ.
Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild)
Friedrichshafen Bauhof-Mitarbeiter legen für eine Stunde die Arbeit nieder
Erster Warnstreik in Baden-Württemberg im Zuge der Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst: Heute Morgen legten rund 50 Mitarbeiter der städtischen Baubetriebe in Friedrichshafen zwischen 7 und 8 Uhr die Arbeit nieder. Ziele des von der Gewerkschaft Verdi organisierten Warnstreiks sind unter anderem eine Tariferhöhung von 4,8 Prozent für Mitarbeiter im öffentlichen Dienst oder mindestens 150 Euro mehr sowie eine Tariflaufzeit von zwölf Monaten.
Warnstreik der Friedrichshafener Bauhof-Mitarbeiter: Sie fordern 4,8 Prozent Lohnerhöhung im öffentlichen Dienst.
Friedrichshafen Start-ups und die Corona-Krise: So haben Gründer aus der Bodenseeregion die vergangenen Monate erlebt
Neun von zehn Start-ups in Deutschland sind negativ von den wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Krise betroffen, über 70 Prozent fürchten sogar um ihre Existenz. Zu diesen Ergebnissen kam im März eine Studie des Bundesverbands Deutscher Start-ups. Doch welche Auswirkungen hat die Pandemie auf Start-ups in der Region? Wo sehen sie die größten Schwierigkeiten, wo ergeben sich sogar neue Chancen? Wir haben uns bei Gründern umgehört.
Gründer aus der Bodenseeregion.
Landkreis & Umgebung
Markdorf Noch 2020 startet der Bau der neuen Sporthalle an der Jakob-Gretser-Grundschule
Der Gemeinderat von Markdorf stellte in seiner jüngsten Sitzung einstimmig die Weichen für die Grundschulkonzeption: Noch dieses Jahr ist Baustart für die neue Sporthalle an der Jakob-Gretser-Schule. Die Grundschule selbst soll bis April 2023 saniert werden. Und für die geplante dritte Grundschule in Markdorf wurde eine städtische Fläche bei der Trensportanlage festgelegt.
Die Jakob-Gretser-Grundschule an der Pestalozzistraße wird ab August 2021 saniert.
Oberteuringen So feiert die Gemeinde den Spatenstich für die neue Teuringer-Tal-Schule
In Oberteuringen beginnt der Neubau der Grundschule Teuringer-Tal-Schule am ehemaligen Standort der Tennisplätze. Der Neubau soll im September 2022 fertig sein. Wie der Bürgermeister beim Spatenstich erklärte, lägen die Kosten der ersten Gewerke unter dem Budget.
Spatenstich für die neue Teuringer-Tal-Schule in Oberteuringen (von links): Lehrerin Annette Axmann, Sabine Müller (CDU), Rektorin Julie Adam, Bürgermeister Ralf Meßmer, stellvertretende Schulleiterin Silke Richter, David Funes (SPD), Architekt Jürgen Hildebrand, Johannes Keller und Eberhard Singer (Freie Wähler) sowie Jürgen Mehr (CDU).
Markdorf Spitalfonds Markdorf: Ralf Scharbach ist neuer Geschäftsführer
Der Spitalfonds Markdorf hat wieder einen neuen Geschäftsführer: Ralf Scharbach hat die Leitung zum 1. August übernommen und folgt auf Heinrich Lang, der dieses Amt wie von Beginn an vorgesehen, seit August 2018 befristet auf zwei Jahre ausgeführt hat.
Ralf Scharbach, seit 1. August 2020, Geschäftsführer des Spitalfonds Markdorf, möchte das Pflegeheim St. Franziskus für die Zukunft aufstellen.