Der März startet mit dem nunmehr zehnten Filmtage-Festival (2. bis 5. März) im Kiesel des K42, das für Cineasten wieder außergewöhnliche Filme bereit hält. Für viel Bewegung in der Stadt ist am Wochenende vom 14. und 15. April gesorgt. Am Samstag startet zunächst der Halbmarathon in Fischbach; abends kommen alle Partygänger bei der Musiknacht auf ihre Kosten. Daran schließt sich der erste verkaufsoffene Sonntag an; der zweite ist in diesem Jahr am 21. Oktober mit Stadtfest geplant.

Der Festivalsommer beginnt am 5. Mai mit dem runden 30. Internationalen Bodenseefestival, das diesmal "Russland" zum Thema hat. Am 30. Juni und 1. Juli lädt das Interkulturelle Stadtfest ein. Am 12. Juli startet das Seehasenfest, das in diesem Jahr seine 70. Auflage feiert. Zum zweiten Mal wird das Stadtorchester Friedrichshafen am 21.Juli die eigens für diesen Zweck aufgebaute Seebühne vor dem GZH beim "Summer Winds"-Konzert bespielen. Festivalstimmung kompakt gibt es vom 27. Juli bis 5. August beim 34. Kulturufer: Tickets für die ersten Veranstaltungen, darunter die a-capella-Nacht, gibt es bereits beim Kulturbüro zu kaufen. Musikalisch geht der Jahreskalender mit dem Landes-Jazz-Festival zu Ende, das Friedrichshafen vom 2. bis 8. Oktober ausrichtet.

Einen besonderen Stellenwert im Jahreskalender der Stadt erhalten zwei Jubiläen. Am 10. August vor 150 Jahren wurde Hugo Eckener geboren. Dem Geschäftsführer der Luftschiffbau Zeppelin GmbH nach dem Tod von Graf Zeppelin und Ehrenbürger Friedrichshafens sind diverse Veranstaltungen gewidmet, darunter eine Ausstellung im Zeppelin-Museum.

Im Geburtsjahr Eckeners wurde zudem der Bodenseegeschichtsverein gegründet, der sein Jubiläum am 21. Oktober im GZH feiern wird.