Bei einem Unfall auf der Straße zwischen Frickingen und Lippertsreute ist am Dienstag ein silbernes Mittelklassefahrzeug beschädigt worden. Da der mutmaßliche Verursacher des Unfalls, ein 18-Jähriger, zunächst weiterfuhr, wartete offenbar auch die Geschädigte nicht an der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren

Traktor streift überholendes Auto

Gegen 13.15 Uhr wollte der 18-Jährige mit einem Traktor, der vier Ernteanhänger zog, an der Einmündung nach Rickenbach nach links abbiegen. Wie die Polizei mitteilt, übersah er dabei offenbar das silberne Auto, dessen Fahrerin gerade zum Überholen des Traktors angesetzt hatte. Der Traktor streifte das Auto am Heck, der 18-Jährige fuhr jedoch zu einer Apfelplantage weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Dort sprachen ihn Zeugen an und forderten ihn auf, an die Unfallstelle zurückzukehren. Der 18-Jährige kam dem nach, doch zwischenzeitlich hatte die Fahrerin des silbernen Autos den Ort des Geschehens verlassen.

18-Jähriger hat keine Fahrerlaubnis

Jetzt sucht die Polizei nach der Fahrerin, die etwa 60 Jahre alt sein soll, graue Haare hat und eine Brille trug. Sie wird gebeten, sich beim Polizeiposten Salem unter der Telefonnummer 07553/82690 zu melden. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 18-Jährige nicht die erforderliche Fahrerlaubnis für den Traktor hat. Auch dafür erwartet ihn eine Anzeige.