Den Ermittlungen der Polizei zufolge wollte eine 84-Jährige, die mit ihrem Auto von Altheim in Richtung Frickingen fuhr, nach links in Richtung Friedhof abbiegen. Hierbei übersah sie das Fahrzeug eines entgegenkommenden und vorfahrtsberechtigten 28-jährigen Mannes, worauf die beiden Autos frontal miteinander kollidierten.

Hierdurch wurden sowohl die mutmaßliche Unfallverursacherin als auch der 28-Jährige sowie ein in dessen Fahrzeugheck mitfahrender 59-jähriger Rollstuhlfahrer verletzt, berichtet die Polizei. Die 84-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber, die beiden anderen Verletzten mit Rettungsfahrzeugen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Kreisstraße zeitweise voll gesperrt

Die Freiwillige Feuerwehr Frickingen, die ebenfalls zum Einsatzort alarmiert worden war, nahm auslaufende Betriebsstoffe auf und stellte den Brandschutz am Unfallort sicher. Beide am Unfall beteiligte Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des entstandenen Schadens kann aktuell nicht beziffert werden, teilt die Polizei mit. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten musste die Kreisstraße zeitweilig voll gesperrt werden.