Die Gemeinden Frickingen und Heiligenberg haben den Gastgebern in ihren Ortschaften mitgeteilt, dass die anstehenden Vorbereitungen zur Umsetzung der „Echt Bodensee Card“ (EBC) vorerst zurückgestellt werden. Als Begründung wird das Urteil des Verwaltungsgerichtshofs Baden-Württemberg angeführt, der die Kurtaxe-Satzung der Gemeinde Langenargen für unwirksam erklärt hat. Sobald Rechtssicherheit „hinsichtlich offener Punkte“ bestehe, werde man die elektronische Gästekarte einführen. „Wir gehen davon aus, dass dies noch rechtzeitig zum Saisonstart ab 1. April 2018 möglich sein sollte“, schreibt der Frickinger Bürgermeister Jürgen Stukle in dem Rundbrief. Man werde die Gastgeber auf dem Laufenden halten, „ob und wann Sie mit der neuen Gästekarte rechnen können“.