"Das wurde schon provisorisch repariert und hat keinen Einfluss auf den Spielbetrieb", sagt er. In der Spielsaison 2015/2016 habe es schon einmal einen Einbruch gegeben, damals sei der Schaden deutlich höher gewesen. Dieses Mal flüchtete der Täter ohne Beute – vermutlich wegen des entstandenen Lärms. Der Verein hat laut Keller bereits Einiges in Schutztüren, Außenbeleuchtung und weitere Sicherheitsmaßnahmen investiert. Zeugen sollen sich bei der Polizei Überlingen melden unter Telefon 0 75 51/80 40.