Aus bislang unbekannter Ursache geriet ein 69-jähriger Autofahrer, der in Richtung Friedrichshafen unterwegs war, laut Polizeibericht kurz vor Eriskirch auf die Gegenfahrspur. Der Fahrer eines entgegenkommenden Lastwagens versuchte noch auszuweichen, konnte einen seitlichen Zusammenstoß mit dem Auto des 69-Jährigen aber nicht mehr verhindern.

Der Autofahrer wurde bei dem Aufprall eingeklemmt und musste von den Freiwilligen Feuerwehren Friedrichshafen, Eriskirch, Langenargen und Kressbronn aus seinem Fahrzeug befreit werden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen, berichtet die Polizei weiter.

Während der Einsatzmaßnahmen musste die Bundesstraße zwischen den Abfahrten Langenargen-Oberdorf und Eriskirch für mehrere Stunden voll gesperrt werden. Zwischenzeitlich (Stand: 17 Uhr) wurde die Straße nach Auskunft einer Polizeisprecherin wieder freigegeben.