Eriskirch

Guten Abend aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Eriskirch und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.

Ho Narro und Narri Narro! Alle Artikel und Bilder zur Fastnacht in der Region finden Sie auf unserer Fastnachts-Übersicht.
Neueste Artikel
Eriskirch Kirchenchor singt Hits und Schlager
Im Strandbad Eriskirch gibt der Kirchenchor Eriskirch am morgigen Mittwoch ein Konzert der anderen Art. Für Bewirtung ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.
Der Kirchenchor Eriskirch singt morgen Populäres – sehr Populäres!
Eriskirch In Langenargen-Oberdorf soll ein Verwaltungszentrum entstehen
Die Mitglieder des Gemeindeverwaltungsverbandes Eriskirch-Kressbronn-Langenargen (GVV) haben in jüngster Sitzung für drei neue Personalstellen gestimmt, die im geplanten Verwaltungszentrum in Langenargen-Oberdorf geschaffen werden. Für den GVV-Vorsitzenden Markus Spieth war es die letzte Sitzung, er wurde verabschiedet.
Eriskirch - Peter Gaymann bereitet tierisches Vergnügen
Der bekannte Cartoon-Zeichner Peter Gaymann ist bei der Eröffnung seiner Ausstellung "Tierisches und Menschliches" in Eriskirch anwesend. Er zeichnet vor Publikum, plaudert aus seinem Berufsleben und erklärt, wie er dem Schicksal entkam, sein Leben lang nur noch Hühner zu malen. Die Ausstellung in der Alten Schule läuft bis 3. September.
Peter Gaymann (links) führt im Gespräch mit Hans Sailer auf humorvolle Art in die Kunst des Cartoons ein.
Eriskirch Nasskiesabbau im Tettnanger Wald: Planfeststellung vor Sommerpause geplant
Egon Wetzel, Leiter des Sachgebiets Altlasten, Bodenschutz und Grundwasser und seit 1992 für den Kiesabbau beim Landratsamt Bodenseekreis zuständig, erläuterte am Mittwochabend beim öffentlichen Stammtisch der Freien Wähler mit dem künftigen Bürgermeister Arman Aigner als Gast die Entscheidungen und Planungen im Tettnanger Wald.
Mitten im Tettnanger Wald sind die Kiesabbauflächen der drei Unternehmen.
Eriskirch Lippe blutig geschlagen
In Eriskirch kam es am Donnerstagmorgen zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Einer der Beteiligten musste mit einer stark blutenden Wunde ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung.
Eriskirch Neue Beobachtungsplattform im Eriskircher Ried
Einen freien Blick auf den Bodensee und seine tierischen Bewohner Besucher im Eriskircher Ried genießen. Eine neue Beobachtungsplattform wurde am Donnerstag eingeweiht. Sie ist so konstruiert, dass auch Menschen im Rollstuhl oder mit Kinderwagen die Plattform bequem erreichen können.
Freuen sich über die neue Beobachtungsplattform im Ried: (von links) Landrat Lothar Wölfle, Eriskirchs Bürgermeister Markus Spieth, Gerhard Kersting, Geschäftsführer der Stiftung Naturschutzzentrum Eriskirch, und Staatssekretär Andre Baumann.
Eriskirch Unbekannte bewerfen mehrfach Frauen mit Eiern oder Torte
Eine E-Bike-Fahrerin wurde Montagabend in Eriskirch von bislang Unbekannten mit einem rohen Ei beworfen. Bereits mehrfach wurden in dieser Woche Frauen im Vorbeifahren beworfen, dabei sollen teilweise auch Handy-Aufnahmen entstanden sein.
Der Schriftzug "Polizei" ist auf einem Polizeifahrzeug, das das Blaulicht an hat, zu sehen. (Symbolbild)
Eriskirch Senioren schaffen Schönes in großer Vielfalt
Kreativität ist keine Frage des Alters. Das zeigte am vergangenen Wochenende die Ausstellung "Senioren kreativ" in der Alten Schule in Eriskirch, mit Arbeiten von rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus dem ganzen Bodenseekreis.
Alles andere als einförmig ist die Palette der Arbeiten der Seniorinnen und Senioren in der Alten Schule. Die Ausstellung war nur am vergangenen Wochenende zu sehen.
Landkreis & Umgebung
Bodenseekreis Neues Technologiezentrum macht Immenstaad zum modernsten Airbus-Standort Europas
Am Bodensee stößt der Satellitenbau in neue Dimensionen vor: Der höchste und sauberste Satellitenreinraum auf dem Kontinent wurde am Freitag feierlich eröffnet. Er gibt den Ingenieuren und Technikern in Immenstaad das aktuell modernste mögliche Arbeitsumfeld. Oder wie es Ehrengast Ministerpräsident Winfried Kretschmann formulierte: "Satelliten helfen, unseren Erdball zu schützen mit Hilfe modernster Technologien." 45 Millionen Euro hat der Konzern in das ITC (Integrated Technology Centre) in Immenstaad investiert.
Das neue Technologiezentrum ITC von Airbus in Immenstaad wurde in zwei Jahren Bauzeit erstellt. Der Konzern hat dafür 45 Millionen Euro in seinen Standort am Bodensee investiert.
Bodenseekreis Fast 1 Million Euro für Sanierung dreier Kreisstraßen
Zwischen April und November 2019 saniert der Bodenseekreis drei Kreisstraßen und gibt dafür rund 1 Million Euro aus. Die Arbeiten starten am 1. April an der Kreisstraße zwischen Markdorf und Autenweiler. Es folgen die Strecken zwischen Stetten und Riedetsweiler und zwischen Kippenhausen und Ittendorf.
Das Abbiegen im Bereich der Kreisstraße 7744/Talstraße in Markdorf wird demnächst nicht mehr möglich sein. Die Straße zwischen Markdorf und Autenweiler soll ab 1. April bis voraussichtlich 25. April saniert werden.