Das Hallenbad Aquatal in Wittenhofen wird ab Montag wieder Schwimmkurse anbieten und ab dem 7. September für den öffentlichen Badebetrieb unter Corona-Bedingungen öffnen. Seit dem 16. Juli war das Bad wegen eines technischen Defekts geschlossen.

Hydraulikschlauch musste erneuert werden

„Ein Hydraulikschlauch, der den Stempel des Hubbodens betreibt und sich in der Wand des Bades befindet, war verrottet und musste erneuert werden“, erklärt Badbetreiber Uwe Hamann. Das sei ganz normaler Verschleiß und bei einem 40 Jahre alten Bad könne so etwas durchaus vorkommen. Der Hubboden werde im Badebetrieb sechs bis neun Mal pro Tag bewegt, was die Technik stark beanspruche.

In absehbarer Zeit keine weiteren Reparaturen nötig

Die Firma Wolf und Bierkamp aus Celle, die seinerzeit auch den Hubboden eingebaut hat, übernahm jetzt auch die Reparatur, die Uwe Hamann zufolge einen mittleren fünfstelligen Betrag kosten wird. Der Badbetreiber betont, dass es in absehbarer Zeit wohl keine weiteren Reparaturen geben wird. Bürgermeister Fabian Meschenmoser zeigte sich erleichtert: „Ich bin sehr froh, dass das Aquatal jetzt bald wieder geöffnet werden kann.“

Sanierungen in den vergangenen Jahren

Neben Sanierungsarbeiten in der Sauna im vergangenen Jahr war zuletzt 2016 eine größere Reparatur erforderlich geworden. Seinerzeit war an der Hydraulik des Hubbodens eine Manschette gerissen, sodass Hydrauliköl ins Schwimmbadwasser auslief und der Boden sich abgesenkt hatte. Die Reparatur damals war sehr aufwendig und teuer.

Aquatal zählt 45 000 Besucher pro Jahr

Trotz gelegentlich erforderlicher Reparaturen halten sowohl die Verwaltung als auch der Gemeinderat Deggenhausertal am Erhalt des Bades fest. Zumal pro Woche 40 Schulklassen mit jeweils 25 bis 30 Kindern ins Bad kommen und die Besucherzahlen auf mehr als 45 000 pro Jahr angestiegen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Pro Jahr lernen mehr als 100 Kinder in Wittenhofen das Schwimmen, deren Eltern empfohlen wird, der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) beizutreten, damit die Kinder dort ihr schwimmerisches Können festigen.

Informationen gibt es auf der Internetseite des Aquatals.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €