„Es ist auch für uns immer interessant, wie viele Fische noch im Weiher sind“, wird Jäckle in der Mitteilung zitiert. Für Besucher bestehe beim großen Abfischen die Möglichkeit, sich die Fische selbst auszusuchen. Unter dem Jahr können Interessierte vor Ort ohne Angelschein Saiblinge selbst angeln.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch jetzt beim Saisonabschluss gilt: Jeder muss seine Fische selbst ausnehmen, informiert Betreiber Jäckle weiter. Das Forellenteich-Team stehe bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite. Besucher seien außerdem gehalten, einen Mund-Nasen-Schutz tragen und die Corona-Regeln zu beachten.

Der Forellenteich Lellwangen liegt zwischen Roggenbeuren und Lellwangen im Wald. www.forellenteich-lellwangen.de